22.02.2021 - 14:47 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Sieben Orte im Landkreis Neustadt/WN mit zweistelliger Rate an Neuansteckungen

In Pirk, das noch vor einer Woche keinen mit Corona Neuinfizierten Einwohner hatte, stieg die Zahl nach 5 bestätigten Fällen bis zum 18. Februar auf jetzt 11. Pro 1000 Einwohner ist das mit 5,8 der aktuell höchste Wert im Landkreis.

Bestätigte Coronafälle im Landkreis Neustadt/WN vom 15. bis 21. Februar
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Die Zahl der bestätigten Coronafälle steigt in 24 der 38 Gemeinden des Landkreises Neustadt/WN. Lediglich in sieben Kommunen ist ein Rückgang zu verzeichnen und in genau so vielen bleibt die Zahl der Infizierten im Zeitraum vom 15. bis 21. Februar konstant. Dies geht aus der am Montag veröffentlichten Statistik des Landratsamtes hervor.

Insgesamt weist die Tabelle 182 Neuansteckungen unter den 94.399 Landkreisbürgern aus. Das sind 40 mehr als in der vergangenen Aufstellung. Diese hatte sich auf den Zeitrahmen vom 12. bis 18. Februar bezogen. Noch eine Woche zuvor gab es zwischen dem 5. und 11. Februar zwar immer noch 89 neue Fälle. Doch gegenüber den aktuellen Zahlen war das schon ein fast entspannter Wert.

  • Negativer Spitzenreiter bei der Zahl der Neuinfizierten ist Windischeschenbach mit einem Plus von 9 und damit insgesamt im aufgeführten Zeitraum 12 Fällen. Zweistellig sind außerdem Grafenwöhr (12 Neuansteckungen/+4 Fälle), Luhe-Wildenau (12/+4), Eslarn (11/+4), Pirk (11/+6), Pressath (11/-4) und Waldthurn (10/+3).
  • Bei den Durchschnittswerten pro 1000 Einwohnern liegt jetzt Pirk (5,8) vor Waldthurn (5,3). gefolgt von Kirchendemenreuth (4,6), Neustadt am Kulm (4,5), Püchersreuth (4,3) und Eslarn (4,1).
  • Moosbach und Schlammersdorf sind aktuell die einzigen Gemeinden des Landkreises, bei denen in den vergangenen 7 Tagen niemand positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Alle Meldungen zu Corona, stets aktuell

Deutschland und die Welt

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.