19.05.2019 - 11:35 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Volle Felixkirche

„Zupfer-Moidln“ singen in Maiandacht

Renate und Waltraud Zupfer (von rechts) übergeben den Erlös der Maiandacht an Guardian Pater Stanislaus.
von Martin Staffe Kontakt Profil

Wenn die Zupfer-Moidln in der Felixkirche die Maiandacht gestalten, dann kommen die Besucher in Scharen. So war es auch am Mittwoch, 15. Mai. Weit über 300 Gläubige füllten zur Freude von Guardian Pater Stanislaus die Wallfahrtskirche und lauschten Waltraud und Renate.

Die beiden Neustädterinnen sangen neun Lieder und begeisterten mit ihren gefühlvollen und trotzdem intensiven, gut aufeinander abgestimmten Stimmen. In das „Pflichtstück „Schwarze Madonna“ stimmten die Gäste lautstark ein. Dreimal erhielt das Duo Beifall, zum Abschluss wollte dieser kein Ende nehmen.

Zum Dank spendeten die Besucher 580 Euro. Die „Zupfer-Moidln“ legten 20 Euro drauf und übergaben so 600 Euro an Pater Stanislaus. Das Geld werde für die Renovierung der Seitentüre verwendet, die demnächst barrierefrei gestaltet wird, versicherte der Franziskaner-Minorit.

Das populäre Gesangsduo kündigte heuer noch zwei weitere Auftritte in St. Felix an: im Oktober bei einem Rosenkranz und im Advent bei einem Gottesdienst.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.