13.12.2018 - 12:43 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Zusammen 70 Jahre im Stadtverband

Zwei Männer sind seit zusammen 70 Jahren im Stadtverband für Leibesübungen Neustadt-Altenstadt dabei. Diese Engagement würdigt nun Vorsitzender Wolfgang Schwarz.

Gemeinsam haben Hans Riebl (vorne, links) mit seinem Nachfolger Norbert Schwarz und Hans Dirschedl (hinten, Mitte) mit Nachfolger Rainer Schwarz (rechts) und Vorsitzendem Wolfgang Schwarz (links) 70 Jahre Mitarbeit im Stadtverband für Leibesübungen eingebracht.
von Johann AdamProfil

Hans Riebl und Hans Dirschedl verabschiedete der Vorsitzende des Stadtverbands für Leibesübungen Neustadt-Altenstadt, Wolfgang Schwarz, im DJK-Sportheim.

Hans Riebl übernahm 1980 den Posten des Schriftführers. In seinem ersten Protokoll war zu lesen, dass wegen des Teilnehmerschwunds im Frühjahr der Stadtverband stattdessen eine Herbstwanderung ins Leben rief. Riebl übernahm den Posten von seinem Vorgänger Gerhard Güntner. In den 38 Jahren hat Riebl über 400 Monatsprotokolle verfasst. Für die Ehrung bei 38 Stadtmeisterschaften hat er Siegerlisten und weit über 2800 Urkunden per Hand geschrieben.

Im Jahr 1986, in dem der Verband den Sportlerball wegen der schwindenden Anziehungskraft einzustellte, übernahm Hans Dirschedl das Amt des Kassiers von Hans Steiner. Im Juli dieses Jahres wurde erstmals ein Volksradfahren mit 12 Teilnehmern durchgeführt. Der Bankfachmann hat in den 32 Jahren immer versierte und hervorragende Kassenberichte vorgelegt. Mit Augenmaß hat er die Finanzen in Ordnung gehalten.

Vorsitzender Wolfgang Schwarz dankte beiden Urgesteinen für ihre langjährige Mitarbeit zum Wohl der Vereine. Er überreichte ein kleines Geschenk.

Riebl und Dirschedl bedankten sich für die wohlwollenden Wort und das Geschenk. Sie unterstrichen, dass die Arbeit im Stadtverband sehr viel Freude bereitet hat.

Zum Tagesgeschäft bemerkte Wolfgang Schwarz, dass er von der Resonanz beim Ehrenabend sehr positiv angetan war. Einig waren sich die Vereinsvertreter, dass Schwarz versuchen werde, Vereine, die sich in den vergangenen Jahren etwas rar gemacht haben, wieder zu mehr Engagement im Stadtverband zu bewegen. Die Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen werden, wenn es das Wetter zulässt, am 6. Januar ausgetragen. Am 18. Januar hat die SG Altenstadt ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Die Mittelschulturnhalle in Neustadt ist wegen Renovierungsarbeiten vorläufig für die Vereine nicht nutzbar.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.