10.09.2021 - 10:36 Uhr
NiedermurachOberpfalz

Nachwuchs-Feuerwehrkräfte bestehen Prüfung in Niedermurach

Die Jugendlichen freuten sich über die bestandene Prüfung.
von Josef BöhmProfil

Die Pandemie im Jahr 2020 setzte den Jugendfeuerwehren arg zu und brachte ihre Aktivitäten weitestgehend zum Erliegen. Keine leichte Aufgabe für die Jugendwarte, nun wieder Schwung in den Feuerwehrnachwuchs zu bringen. Nun hat sich die Lage doch erheblich verbessert, was sich auch gleich im Übungseifer bemerkbar machte.

Kürzlich traten nun zehn Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren Niedermurach/Rottendorf, Schönsee und Weiding (KBM-Bereich von Christian Weinfurtner) zur Prüfung für die Jugendflamme 2 in Niedermurach an. Die Jugendwarte hatten gute Ausbildung geleistet und so können alle künftig das begehrte Abzeichen tragen. Dazu gratulierten ihnen auch der Jugendfachbereichsleiter Wettbewerbe des Landkreises, Johannes Schindler, Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner, stellvertretender Jugendwart Andreas Stepper, Jugendwart Dominik Schießlbauer und Jugendbeauftrage Isabella Sinzger von der gastgebenden Jugendfeuerwehr Niedermurach.

Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner lobte die Anstrengungen der Jugendlichen und freute sich, dass der Stillstand überwunden werden konnte und wieder aktives Leben in die Jugendfeuerwehren einzieht. Der Prüfung zur Jugendflamme 2 stellten sich Simon Fronhofer, Tabea Prey, Lukas und Sebastian Raab (Jugendfeuerwehr Niedermurach/Rottendorf),Tabea Ehrenthaler, Julia Eichstetter, Nina Haberl, Tina Maier (Jugendfeuerwehr Schönsee) sowie Michael Ring und Franziska Zilk (Jugendfeuerwehr Weiding).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.