Update 04.05.2020 - 17:58 Uhr
NürnbergOberpfalz

Fliegerbombe in Nürnberg entschärft

Eine Fliegerbombe aus den Zweiten Weltkrieg wurde bei Bauarbeiten in der Innenstadt von Nürnberg gefunden. Von der Evakuierung waren 662 Personen betroffen. Der Sprengkörper wurde am Nachmittag entschärft.

In Nürnberg wurde in der Innenstadt eine Fliegerbombe aus den Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurde am Montagnachmittag entschärft.
von Agentur DPAProfil

In der Innenstadt von Nürnberg ist bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Sprengkörper aus US-Beständen sei 125 Kilogramm schwer und habe über zwei intakte Aufschlagzünder verfügt, teilte die Stadt Nürnberg am Montag mit. Der Sprengkörper wurde am Nachmittag entschärft.

Das Gebiet um den Fundort, der neben dem Parkplatz eines Supermarktes gelegen hatte, wurde im Umkreis von 300 Metern evakuiert. Insgesamt waren 662 Menschen betroffen. Auch zwei Kindereinrichtungen, die gegenwärtig im Notbetrieb arbeiten, mussten geräumt werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr Nürnberg sagte. Das Bundesamt für Migration, das in der Nähe liegt, war nicht betroffen. 36 Menschen wurden in einer Sammelstelle untergebracht - unter Beachtung der Corona-Abstandsregeln. Ältere Menschen wurden getrennt betreut.

Informationen der Stadt Nürnberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.