24.05.2019 - 10:14 Uhr
Oberbibrach bei VorbachOberpfalz

Ein ereignisreicher Tag in Amberg

Die Klasse 3/4 der Grundschule Oberbibrach besuchte in Amberg das OTV-Studio. Doch das war nicht das einzige Abenteuer, das die Schüler an diesem Tag erlebten. Zu jedem Erlebnis haben sie ein Bild gemalt.

Die Kinder aus Oberbibrach haben zu jedem Erlebnis in Amberg ein Bild gemalt.
von Externer BeitragProfil

OTV

Um 8.45 Uhr fuhren wir eine Stunde lang nach Amberg. Wir wurden freundlich begrüßt. Im Sendestudio ist es sehr warm wegen der hellen Lampen. Die Nachrichten werden von einem Teleprompter abgelesen. Mit einem grünen T-Shirt konnte man sich unsichtbar machen, weil die Kamera grün und grün nicht unterscheiden kann. Es war sehr schwierig, Orte auf der Wetterkarte zu zeigen. Dieser Tag war lustig. Wir haben viel gelernt. Beim Fernsehen möchte trotzdem niemand von uns arbeiten. (Charlotte, Anna, Linda, Luca, Paul, Hannes, Sebastian)

Die Kinder aus Oberbibrach haben zu jedem Erlebnis in Amberg ein Bild gemalt.

Piratenspielplatz

Am Piratenspielplatz war es richtig schön. Dort gab es einen See, auf dem Floße waren. Sie waren an Seilen befestigt, mit denen man vorankam, wenn man daran zog. Es gab einen riesengroßen Felsen, darin eine Höhle und ein paar Tunnel. Wir hüpften von Stein zu Stein hin und her, her und hin und krochen in den Tunneln hoch und runter, runter und hoch. Es war richtig toll. Es gab auch Geräte, mit denen man schöpfen konnte. Etwas weiter war ein Kletterspielplatz mit Rutsche, den wir auch besuchten. (Henrik, Hanna, Jonas, Nico)

Die Kinder aus Oberbibrach haben zu jedem Erlebnis in Amberg ein Bild gemalt.

Plättenfahrt

Als wir eingestiegen sind, haben wir gesehen, dass der Floßführer nicht mit der Stange angeschoben hat. Das Boot wurde mit einem elektrischen Motor angetrieben. Eine Fußgängerbrücke wurde extra für uns hochgefahren. Früher wurde auf der Vils Eisenerz aus den Minen transportiert, erzählte uns die Bootsanlegerin. Viele Enten, ein Schwan und ein Biberbau waren zu sehen. Das Wasser war meistens um die 80 cm tief. Zum Schluss hielten wir die Hände ins Wasser. (Finja)

Die Kinder aus Oberbibrach haben zu jedem Erlebnis in Amberg ein Bild gemalt.

Busunfall

Unser Klassenausflug nach Amberg neigte sich dem Ende zu, wir haben viel erlebt und gingen zum Bus zurück. Wir sahen die Polizei und dachten es wäre nur eine Kontrolle. Als wir näherkamen, sahen wir, dass ein Pizzaauto in unseren Bus reingefahren ist. Wir fragten die Polizei, ob wir noch mit dem Bus fahren dürfen. Sie sagte: „Nein.“ Dann gingen wir noch in die Eisdiele, das Eis war lecker. Nach einer Stunde kam der neue Bus und wir fuhren wieder nach Hause. (Merlin, Theresa)

Die Kinder aus Oberbibrach haben zu jedem Erlebnis in Amberg ein Bild gemalt.

Eisdiele

Wir sind in die Eisdiele gegangen, weil der Bus eine Panne hatte. Als wir losgegangen sind, fing es an zu regnen. Also haben wir uns beeilt, zur Eisdiele zu kommen. Wir haben einen Straßenmusiker gesehen, der mit seiner Geige spielte. Wir sind an der Eisdiele angekommen. Es war ganz schön voll, als wir unser Eis bestellt haben. Viele verschiedene Eissorten standen zur Auswahl und die Verkäuferinnen waren sehr nett. Endlich haben wir das Eis bekommen und es schmeckte super. Obwohl der Bus eine Panne hatte, waren wir alle sehr glücklich.

Bevor wir gegangen sind, haben wir den Entschluss gefasst, wenn wir das nächste Mal nach Amberg kommen, gehen wir ganz bestimmt wieder zu dieser Eisdiele. (Yasmin, Verena, JohannaGÖP)

Die Kinder aus Oberbibrach haben zu jedem Erlebnis in Amberg ein Bild gemalt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.