04.07.2019 - 11:26 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Bauarbeiten führen zu Fahrplanabweichungen beim "Alex Nord"

Zwischen Samstag, 3. August, und Sonntag, 29. September, fährt der "Alex Nord" vor allem an den Wochenenden etwa zehn Minuten früher vom Hauptbahnhof München ab als gewohnt. Zudem kommt es zwischen Freising und Regensburg zu Verspätungen.

Zwischen Samstag, 3. August, und Sonntag, 29. September, fahren "Alex Nord"-Züge rund zehn Minuten früher vom Hauptbahnhof München ab als üblich.
von Wolfgang Fuchs Kontakt Profil

Zwischen Samstag, 3. August, und Sonntag, 29. September, kommt es laut einer Pressemitteilung der Länderbahn insbesondere an den Wochenenden zu Fahrzeitabweichungen. Ein Großteil der "Alex Nord"-Züge soll etwa zehn Minuten früher vom Hauptbahnhof in München abfahren. Betroffen sind die Strecken München – Regensburg – Schwandorf – Hof sowie München – Regensburg – Schwandorf – Prag. Hintergrund sind Bauarbeiten im Raum München.

Außerdem teilt das Unternehmen mit, dass von Mittwoch, 17. September, bis Donnerstag, 19. September, Zug 79871 von Freising bis Regensburg Hauptbahnhof aufgrund von Gleisarbeiten mit einer Verspätung von bis zu 5 Minuten fährt.

Hier finden Sie die aktuellen Fahrpläne und zugehörigen Fahrplanänderungen der Länderbahn

Verspätungen des "Alex" und der "Oberpfalzbahn" im Juli

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.