09.10.2020 - 15:13 Uhr
OberpfalzOberpfalz

OnetzPlus: Das Plus für die Oberpfalz

Ausgewählte Artikel im Onetz tragen das Qualitätssiegel OnetzPlus. Sie gehen über die reine Berichterstattung hinaus, zeigen Hintergründe auf, ordnen ein, erklären.

Mit OnetzPlus bekommen Sie noch mehr Qualitätsjournalismus aus Ihrer Region.
von Viola Vogelsang-Reichl Kontakt Profil

Das Wichtigste in Kürze vorab

  • OnetzPlus ist das Qualitätssiegel für besondere Onetz-Artikel
  • Alle anderen Onetz-Artikel sind und bleiben frei verfügbar
  • In OnetzPlus-Artikeln wird weniger Werbung ausgespielt
  • Das OnetzPlus-Abo ist monatlich kündbar
  • Mit dem Jahresabo sparen Sie 2 komplette Monatsbeiträge
  • ePaper-Kunden lesen OnetzPlus-Inhalte generell kostenlos
  • Zeitungsabonnenten nutzen OnetzPlus und das ePaper vergünstigt
  • Gesellschaftsrelevante Nachrichten bleiben immer kostenlos

Hier geht es zum OnetzPlus-Angebot

Die Notwendigkeit eines seriösen, sauber recherchierten Journalismus ohne Meinungsmache – aber mit Haltung – war selten so groß wie heute. Denn zu fast allen Themen gibt es mittlerweile selbst ernannte Experten und Weltenerklärer. Sie verbreiten "Wahrheiten", die jeder faktischen Grundlage entbehren und die vor allem ihren eigenen Interessen dienen.

Seriöser Journalismus ist der Gegenentwurf. Seriöser Journalismus fußt immer auf Fakten. Seriöse Journalistinnen und Journalisten haben kein Eigeninteresse an den Themen, über die sie schreiben. Sie sind einzig und allein ihren Leserinnen und Leser verpflichtet, keinen Parteien, keinen Firmen, keinen Interessensgruppen. Hier kommen Experten zu Wort, die wissen, wovor sie sprechen. Hier werden Behauptungen kritisch hinterfragt.

Viola Vogelsang-Reichl, Geschäftsführende Verlegerin

Wir als Oberpfalz-Medien tragen diesen Ansprüchen unserer Leser Rechnung. Deswegen richten wir unser digitales Angebot neu aus. Dazu haben wir viel ausprobiert und auch analysiert, welche Themen und Formate so spannend sind, dass unsere Leser ihnen die meiste Zeit schenken, mit welchen Artikeln wir unsere Leser in besonderem Maße begeistern können, mit welchen sie am zufriedensten sind. Vereinfacht gesagt: Genau von diesen Artikeln machen wir nun mehr. Wir entwickeln unser Produkt „lokaler Journalismus aus der Oberpfalz für die Oberpfalz im Internet“ weiter. Allein mit den Einnahmen aus Online-Werbung ist diese Art von Journalismus auf Dauer jedoch nicht zu finanzieren. Deshalb werden wir künftig einen Teil unserer Inhalte nur noch zahlenden Abonnenten zur Verfügung stellen. Dieses Abo-Angebot nennen wir „OnetzPlus".

Über die bloße Nachricht hinaus

OnetzPlus umfasst nur einen kleinen, jedoch besonderen Teil der Artikel im Onetz. Denn jeder OnetzPlus-Artikel muss mehreren Qualitätskriterien genügen. So wird zum Beispiel eine reine Nachricht nie ein OnetzPlus-Artikel sein. Denn diese gehen stets über die Nachricht hinaus, zeigen Hintergründe auf, ordnen ein, erklären. Sie greifen Themen auf, die die Region und die Menschen in Ihrem Umfeld bewegen. Um das Lesevergnügen weiter zu steigern, ist in OnetzPlus-Artikeln die Menge der ausgespielten Werbung deutlich reduziert.

Dabei ist klar, dass Informationen, die potenziell für viele Menschen in der Region wirklich wichtig sind, wie zum Beispiel viele Artikel zum Thema Coronavirus, immer kostenlos verfügbar bleiben werden. Denn wir sind uns unserer gesellschaftlichen Aufgabe, gerade in Zeiten von Fake News, Panik-Schürern und Krisenprofiteuren, bewusst.

Das OnetzPlus-Angebot

Das Abonnement zum Testen gibt es schon für 8,99 € pro Monat. Es ist monatlich kündbar, damit Sie maximal flexibel sind. Mit dem Jahresabonnement zum Preis von 89,00 € sparen sich überzeugte Leserinnen und Leser sogar zwei ganze Monatsbeiträge. Noch günstiger ist OnetzPlus für Abonnenten der gedruckten Zeitungen „Der neue Tag“, „Amberger Zeitung“ oder „Sulzbach-Rosenberger Zeitung“. Hier beträgt der Aufpreis nur 5,00 Euro. Dafür bekommen unsere Zeitungsabonnenten dann nicht nur OnetzPlus dazu, sondern auch noch Zugang zu einem E-Paper ihrer Wahl. Und natürlich kann die ganze Familie dieses Premium-Abo nutzen. Ob Zeitung, E-Paper oder OnetzPlus – jeder kann Nachrichten aus der Region so lesen, wie es ihm oder ihr am liebsten ist.

Hier geht es zum E-Paper-Angebot für Abonnenten der gedruckten Tageszeitung

Kostenlos für E-Paper-Abonnenten

Unsere E-Paper-Abonnenten können OnetzPlus kostenfrei nutzen. Denn so wie Printabonnenten für Druck und Zustellung ihrer Zeitung zahlen, zahlen E-Paper-Abonnenten bereits für die digitalen Systeme.

Hier gibt es alle Informationen zum ePaper

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Ingeborg Gollwitzer

Ich komme trotz Paper-Abo und aller sonstigen Anmeldung NIEMALS bei ONETplus hineinen.

Schade, gerade der Hochzeitartikel würde mich interessieren.

12.11.2020
Dieter Pfab

Ich habe mich bei Plus angemeldet, am nächsten Tag funktioniert die Anmeldung nicht mehr.
Passwort zurück gesetzt neu versucht, am nächsten Tag funktioniert die Anmeldung wieder nicht mehr.
Warum merkt sich das System meine Anmeldung nicht?

06.09.2020
Stefan Srp

Jetzt wollt ich Rheuma aus in KH WEN sehen, Plus angeklickt, Werbeblocker aus, wo ist Artikel? und immer noch kein Anmeldebutton sichtbar. srp.stefan71@ gmail.com Hatte Ihnen schon wegen Coronastrafe für Bäcker geschrieben

07.08.2020