Der Milch auf der Spur

Die Betreuer können die kleinen Entdecker nur während der Führung zusammenhalten. Dann geht es auf Erkundungstour durch den Hof der Brüder Martin und Manfred Bäumler. Eine Attraktion ist besonders gefragt.

Martin Bäumler (links) führt die Gästen mit seinem Bruder über den Bauernhof. Große Freude bereitet den Kindern die Fahrt mit dem Traktor.
von Josef ForsterProfil

(fjo) Reichlich Spaß, ein bisschen Abenteuer und jede Menge Abwechslung brachte der Montag im Vohenstraußer Ferienprogramm mit sich. Bei der Auswahl zwischen Traktor-Rundfahrten und Tierbeobachtungen geriet das Begleitprogramm der Siedlergemeinschaft fast in den Hintergrund: Auf dem modernen Bauernhof der Brüder Martin und Manfred Bäumler stand für alle 40 Teilnehmer Kurzweil auf dem Programm. Jugendwart Jakob Stahl vertraute bei der Organisation auf die Hilfe von Claudia und Sigurt Pasow sowie Rita und Richard Bäumler. Allerdings konnten die Betreuer die Menge nur zu Beginn zusammenhalten, als Manfred Bäumler seinen Betrieb vorstellte. Bald darauf waren die Mädchen und Buben begeistert, als sie auf dem großen Traktor eine Runde drehen durften. Doch auch die Begegnungen mit den Tieren ließ die Kinderherzen höher schlagen. Die Siedler verköstigten die Teilnehmer mit Nahrungsmitteln direkt vom Bauernhof: Joghurt, Käse, Brot und Wasser bis hin zu Frischmilch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.