27.05.2019 - 10:30 Uhr
OberviechtachOberpfalz

33 junge Oberviechtacher empfangen die Erstkommunion

Die Feier der Erstkommunion ist ein Festtag für die Pfarrei Oberviechtach: 33 Buben und Mädchen treten in der Stadtpfarrkirche Sankt Johannes der Täufer zum ersten Mal an den Tisch des Herrn.

33 Kinder empfingen in der Stadtpfarrkirche die Erstkommunion. Pfarrer Alfons Kaufmann (vorne, links) und Kaplan Florian Frohnhöfer (vorne, rechts) zelebrierten den Festgottesdienst.
von Christof FröhlichProfil

Das „Lobet den Herrn“ eröffnete am Sonntag den Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche. Zuvor waren Kommunionkinder und Geistliche, unter musikalischem Geleit des Spielmannszuges, vom Pfarrheim zu Kirche gezogen. Stadtpfarrer und Dekan Alfons Kaufmann hieß die Kinder und ihre Angehörigen willkommen und dankte allen, die sich in der Vorbereitung der Erstkommunion eingebracht haben, damit dieser Tag für die Buben und Mädchen unvergessen bleiben kann.

In seiner Ansprache wollte der Geistliche von den Kommunionkindern wissen, wann und wo sie sich am wohlsten fühlen. Die Antworten der Buben und Mädchen waren vielfältig und reichten von "in der Familie", über "bei Freunden" bis hin zu "bei Menschen, die mich mögen". Dies, so führte Pfarrer Kaufmann aus, sei auch bei den Jüngern schon so gewesen, die sich in der Nähe von Jesus wohlgefühlt haben. Mit dem Empfang der Kommunion seien nun auch die Buben und Mädchen Jesus nahe und dürften sich bei ihm geborgen fühlen. Der Geistliche legte den Kindern Jesus als Vorbild ans Herz, der den Menschen vorgelebt habe, die Gesellschaft nicht einfach in gute und böse Menschen zu unterteilen.

Bevor die Buben und Mädchen zum ersten Mal den Leib Christi empfingen, erneuerten sie ihr Taufversprechen. War dieses kurz nach der Geburt noch von Eltern und Paten abgelegt worden, so konnten sie nun selbst zum Lied „Fest soll mein Taufbund immer stehen“ ihren Glauben bekennen. Der Kirchenchor gestaltete den Festgottesdienst musikalisch. Eine Dankandacht am Nachmittag setzte den Schlusspunkt unter diesen großen Tag für die jungen Christen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.