03.11.2019 - 11:30 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Dank an die Kompanie

Festspieler überreichen Scheck für die Franz-Jobst-Hilfe.

Die Übergabe des Spendenschecks erfolgte im Beisein von Stabsfeldwebel Thorsten Trinkner (von rechts), Vereinskassier Nico Thein, Lia Sophie Thein, Vorsitzender Bianca Reil, Oberstleutnant Andreas Bleek und Oberstabsgefreiten Christoph Hollmann.
von Georg LangProfil

Die 2. Kompanie des Panzergrenadierbataillons 122 mischt seit Jahren beim Doktor-Eisenbarth-Festspiel kräftig mit. Dieses Engagement wurde nun mit einer Spende belohnt.

Vorsitzende Bianca Reil würdigte den Einsatz der Patenkompanie der Stadt Oberviechtach, indem sie auf die Mithilfe der Soldaten beim Bühnenaufbau, aber auch auf die Einbringung beim barocken Markt einging. Seit einigen Jahren wird die Grillstation der 2. Kompanie von den Festspielbesuchern gerne frequentiert. Für diese Mithilfe bedankten sich jetzt Bianca Reil und Vereinskassier Nico Thein beim Kommandeur, Oberstleutnant Andreas Bleek sowie bei Stabsfeldwebel Thorsten Trinkner und Oberstabsgefreiten Christoph Hollmann als Vertreter der 2. Kompanie.

Die Abordnung des Festspielvereins überreichte im Stabsgebäude der Oberviechtacher Grenzlandkaserne einen Scheck über 270 Euro für die Franz-Jobst-Hilfe. Nach den Dankesworten des Kommandeurs stießen alle Beteiligten mit einem Eisenbarth-Elixier auf eine weitere fruchtbare Kooperation an.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.