17.08.2020 - 09:55 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Funktionäre des HV Oberviechtach geehrt

Vier Mitglieder des Handballvereins Oberviechtach wurden für ihre Verdienste geehrt.
von hvoProfil

Wegen ihrer Verdienste für den Handballverein Oberviechtach wurden Mario Baier, Günter Uschold, Christian Mösbauer und Michael Lang durch den Landkreissportverband geehrt. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Auszeichnung nicht beim eigentlich dafür geplanten Ehrenabend des Landkreissportverbands erfolgen. Sie wurde deshalb bei der Jahreshauptversammlung nachgeholt.

Von 1990 bis 1996 war Mario Baier als Kassier und anschließend bis 2014 als Spielleiter tätig. Nach einem Jahr Pause nahm er dieses Amt 2015 wieder auf und bleibt dem Verein in dieser Position bis heute erhalten. Als dritter Vorsitzender bewies er sich von 2002 bis 2014 und von 2016 bis 2019. Seit 34 Jahren ist er für den HV Oberviechtach Schiedsrichter und nur mit wenigen Unterbrechungen durchgängiger Jugendtrainer.

Günter Uschold bekleidete verschiedene Ämter und Aufgaben: Von 1992 bis 2000 fungierte er als zweiter Vorsitzender des Handballvereins. Von 2000 bis 2008 war er erster Jugendleiter, von 1998 bis 2009 war er außerdem Webmaster und von 1984 bis 2007 Jugendtrainer. Als Bezirkslehrwart, Auswahltrainer und Mitglied der Bezirksvorstandschaft des BHV Ostbayern war Günter Uschold von 1988 bis 2007 auch außerhalb des HV Oberviechtach tätig. Heute übernimmt er noch elementare Dienste im Verein – zum Beispiel als Schiedsrichter und Jugendleiter Sport.

Christian Mösbauer ist seit 2014 zweiter Vorsitzender und außerdem seit 2009 Webmasters. Außerdem fungiert er aktuell als Jugendtrainer – ein Amt, das er bereits von 2004 bis 2013 ausgeübt hat.

Michael Lang ist seit 2015 Vorsitzender des Handballverein Oberviechtach und seit 2002 Trainer im Jugendbereich. Von 2014 bis 2015 war er als dritter Vorsitzender tätig und stellte sich in den Jahren 2006 und 2007 als Schiedsrichter zur Verfügung. Für diese Tätigkeiten erhielten die Geehrten Buch, Urkunde und Ehrennadel sowie vom Verein einen Geschenkkorb.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.