01.07.2019 - 12:11 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Lage auf dem Arbeitsmarkt ist stabil

Von einer "sehr guten Beschäftigungslage" ist die Rede im Arbeitsmarktreport für den Juni. Die Nachfrage nach Arbeitskräften für offene Stellen ist im ersten Halbjahr allerdings zurückgegangen.

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Arbeitsagentur Oberviechtach ist im Juni leicht angestiegen.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Oberviechtach bewegte sich die Arbeitslosigkeit im Zeitraum von Mai auf Juni in etwa auf dem gleichen Niveau. Mitte Juni waren im Oberviechtacher Arbeitsagenturbezirk knapp 190 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich von 2,4 Prozent im Mai auf 2,5 Prozent im aktuellen Berichtsmonat. Im Juni des Vorjahres hatte die Quote bei 2,4 Prozent belegt.

Branchen- oder betriebsspezifische Auffälligkeiten am regionalen Arbeitsmarkt hat die Agentur im Juni nicht verzeichnet. Die Beschäftigungslage sei weiterhin sehr gut, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Von Kündigungen und Arbeitslosigkeit betroffen seien überwiegend geringqualifizierte, ältere und gesundheitlich eingeschränkte Arbeitnehmer. Damit gemeldete arbeitslose und arbeitssuchende Personen auf der Suche nach einem neuen Job erfolgreich sein können, kommt es laut Agentur auf Motivation, Mobilität, Flexibilität und entsprechende Qualifikation an. Neueinstellungen erfolgen vor allem für Anlern- und Helfertätigkeiten weiterhin häufig über Personaldienstleister.

Rückläufig ist der Trend bei neuen Stellenangeboten. Laut Arbeitsagentur ging die auf hohem Niveau liegende Nachfrage der Betriebe nach Arbeitskräften im ersten Halbjahr zurück. Die Betriebe und Verwaltungen meldeten dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Agentur und Jobcenter im Zeitraum von Januar bis Juni rund 150 Stellen neu zur Besetzung. Das sind rund 80 Offerten oder 33 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.