15.10.2020 - 10:02 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Neue Konrektorin für die Grundschule

Mit dem Lied des Lehrerchors, "Du gehörst zu uns", unter der musikalischen Begleitung von Rudi Schneider, begann im Pausenhof der Grundschule die kleine Feier zur Einführung der neuen Konrektorin Stefanie Hauser.

Zahlreiche Ehrengäste nahmen an der offiziellen Einführung der neuen Konrektorin Stefanie Hauser (Mitte) teil (von links): Elternbeiratsvorsitzender Alexander Ried, Dekan Alfons Kaufmann, stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Verena Teplitzky, Bürgermeister Rudolf Teplitzky sowie Rektorin Christine Schneider und Konrektor der Mittelschule Rudi Schneider.
von Elfriede WeißProfil

In der Aula begrüßte Rektorin Christine Schneider Ehrengäste und Lehrkräfte. "Unsere Konrektorin ist ein Wirbelwind, sie sprudelt nur so vor neuen Ideen und zieht das Kollegium mit", begann sie ihre Rede. Sie habe die Herzen der Kinder und des Kollegiums im Sturm erobert.

Nach acht Jahren an der Grundschule Neukirchen-Balbini und zwei Jahren in Neunburg sei sie als 37-Jährige erfrischend jung in verantwortungsvoller Position gelandet. Lag ihr Schwerpunkt in Neunburg auf der Digitalisierung, so konzentriere sie sich neben der Tätigkeit als Klassenlehrkraft und den Aufgaben als Konrektorin in Oberviechtach auf die Weiterentwicklung der Ganztagsschule. Bürgermeister Rudolf Teplitzky hob die Bedeutung der Schule für die Stadt hervor. "Sie stoßen in stürmischen Zeiten zu unserer Schule", betonte Elternbeiratsvorsitzender Alexander Ried. Mittelschul-Konrektor Rudi Schneider sah die Rolle der Konrektorin im Spannungsfeld zwischen Eltern, Schülern und Kollegen. Viel Energie, Mut und Optimismus seien notwendig um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Zur Unterhaltung präsentierte die Schulspielgruppe unter der Leitung von Sabine Lehner ein Gedicht über Schule und einen Sketch. Die Schlussworte sprach Stefanie Hauser. Sie zeigte sich überwältigt von der Feier und dankte allen Gästen und Mitwirkenden. Sie sei von Anfang an sehr gut aufgenommen worden und fühle sich wohl unter den neuen Kollegen.

Neue Lehrkräfte an der Doktor-Eisenbarth-Schule

Oberviechtach
Mit guten Wünschen hießen die Schülerinnen und Schüler die neue Konrektorin willkommen.
"Du gehörst zu uns" sang der Lehrerchor.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.