03.02.2021 - 16:31 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Oberviechtacher Polizei sucht vierbeinigen Unfallverursacher

Immer wieder mal ist die „Eigelsberger Kreuzung“ an der B22 bei Oberviechtach Schauplatz für Unfälle. Eher seltener kommt es vor, dass der Verursacher auf vier Beinen daherkommt.

Ein Hund tollt durch ein Feld. Auf der B22 bei Oberviechtach hat ein freilaufender Vierbeiner einen Unfall ausgelöst.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Eine Frau aus Oberviechtach fuhr am Dienstag um 18.20 Uhr mit ihrem Audi auf der Bundesstraße 22 von Teunz kommend in Richtung Winklarn. Kurz vor der „Eigelsberger Kreuzung“ lief plötzlich von rechts ein größerer Hund auf die Straße.

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Tier vom Auto erfasst und rannte danach in Richtung Oberviechtach weiter. Bei dem Vierbeiner könnte es sich um einen Berner-Sennenhund oder einen Collie gehandelt haben.

Die Kollision mit dem Tier ließ am Pkw einen Schaden von 500 Euro zurück. Hinweise auf den Vierbeiner oder seinen Halter nimmt die Polizei Oberviechtach unter Telefon 09671/92010 entgegen.

Ein Unfallatlas zeigt, wo es in der Oberpfalz auf häufigsten kracht auf den Straßen

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.