07.10.2021 - 13:42 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Ortenburg-Gymnasium: Hilfe bei Studien-Wahl und Berufs-Einstieg

Großes Interesse zeigten die Jugendlichen beim Bachelor-Studiengang Psychologie, über den der Schulpsychologe Andreas Wohlgemuth informierte.
von Georg LangProfil

Studium, oder doch eine Lehre? Welche Möglichkeiten gibt es noch? Wie läuft das mit der Bewerbung? Anlässlich einer Berufs- und Studienorientierung streckte die elfte Jahrgangsstufe des Ortenburg-Gymnasiums ihre Fühler für die Zeit nach dem Abitur aus. Zwei Tage lang waren Referenten von Hochschulen, Unternehmen und Behörden am Ortenburg-Gymnasium vor Ort und bereiteten die Jugendlichen auf die Zeit nach der Schule vor. „Die Fachleute aus der Praxis hatten für uns wertvolle Tipps!“, resümierte eine Schülerin die zwei Tage besonderen Unterrichts.

Bildungsreferentin Sabrina Hammerl vom Kolping-Bildungswerk Regensburg plante und managte diese "BuS"-Tage, die seit der Oberstufenreform zur festen Einrichtung in der gymnasialen Oberstufe gehören. Schulleiter Ludwig Pfeiffer, der Koordinator für Berufliche Orientierung, Michael Teplitzky, und Oberstufenkoordinator Stefan Obendorfer dankten den zahlreichen Referenten, die unter Einhaltung der Corona-Auflagen ihrer Funktion als Wegweiser für die Berufswahl nachkamen. Der Dank der Schule galt auch der Agentur für Arbeit, die dieses Bildungsprojekt mitfinanziert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.