18.01.2019 - 10:50 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Plattform für die Wunschkarriere

Die Sporthalle des Gymnasiums verwandelt sich in eine 1300 Quadratmeter große Ausstellungsarena. Über 70 Aussteller bereichern die Messe "Academicus Live". Eine Podiumsdiskussion bringt Medienmacher und Mediennutzer zusammen.

Bei einem Team aus Lehrern, Schülern und Ehemaligen laufen der Fäden der Organisation bei "Academicus Live2 zusammen. Die ehemalige Schülerin Phyllis Gilch (Zweite von links) und die Jahrgangsstufensprecherin Q 11 Lena Rückerl (Vierte von links) moderieren gemeinsam die Podiumsdiskussion.
von Georg LangProfil

Bereits zum zehnten Mal findet heuer die Studien- und Berufsinformationsmesse "Academicus Live" statt, die abwechselnd am Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach und an den drei Gymnasien des Landreises Cham ausgerichtet wird. Mehr als 70 Aussteller bieten am 24. Januar auf einer Ausstellungsfläche von 1300 Quadratmetern in der OGO-Sporthalle den Jugendlichen und ihren Eltern Orientierungshilfen bei der immer schwieriger werdenden Berufswahl an. Universitäten, Hochschulen, Schulen, Behörden, Verbände, Institutionen und vor allem zahlreiche Unternehmen sind bei der Messe mit Informationsständen vertreten.

Die Organisation von "Academicus Live" ist ein Gemeinschaftswerk des Ortenburg-Gymnasium in Zusammenarbeit mit der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, der Bundesagentur für Arbeit Schwandorf sowie der Landratsämter Schwandorf und Cham. Die Oberstufenschüler des Gymnasiums sind intensiv in Organisation und Ablauf der Messe eingebunden, die um 9 Uhr mit einer musikalischen Begrüßung durch die Big Band und Rundgang der Ehrengäste eröffnet wird.

Parallel zum Messebetrieb können die Besucher im Hauptgebäude des Gymnasiums bei einem Vortragsprogramm über Studien- und Ausbildungsgänge, Berufsbilder und Unternehmensporträts eine Auswahl treffen. Neben den unmittelbar angesprochenen Jugendlichen ist auch die Öffentlichkeit zu den Veranstaltungen von "Academicus Live 2019" eingeladen.

Dazu zählt neben dem Messebetrieb in der Dreifach-Sporthalle die Auftaktveranstaltung, die bereits zwei Tage vorher, nämlich am Dienstag, 22. Januar, um 19 Uhr in der Sporthalle stattfindet. Diese zeitliche Planung ermöglicht den Ausstellern am 23. Januar einen entspannten Aufbau ihrer Stände. Bei der Podiumsdiskussion am 22. Januar stehen die „Veränderungen in der Medienwelt“ im Mittelpunkt. Den Impulsvortrag zum Medienwandel hält die Münchner Rundfunkjournalistin Andrea Kister, die 1979 am Ortenburg-Gymnasium ihr Abitur abgelegt hat. Sie ist Programmbereichsleiterin „Politik und Wirtschaft“ beim Bayerischen Rundfunk.

Weitere Teilnehmer bei der Podiumsdiskussion sind Dr. Clemens Prokop (Direktor des Amtsgerichts Regensburg, Ehrenpräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes), Kai Gohlke (Stellvertretender Chefredakteur der Oberpfalz-Medien) und Leitender Oberstudiendirektor Franz Xaver Huber (Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in der Oberpfalz).

„Veränderungen in der Medienwelt“ lautet der Impulsvortrag von Andrea Kister, Programmbereichsleiterin beim Bayerischen Rundfunk und OGO-Absolventin von 1979.
Das Programm:

Dienstag, 22. Januar: 19 Uhr Impulsvortrag „Veränderungen in der Medienwelt“ von Andrea Kister und Podiumsdiskussion.

Donnerstag, 24. Januar: 9 Uhr Eröffnung der Messe mit Rundgang der Ehrengäste. Messebetrieb bis 16.30 Uhr für Schüler, Eltern und interessierte Öffentlichkeit. Im Hauptgebäude Vortragsprogramm über Berufsbilder, Ausbildungs- und Studiengänge, Unternehmensporträts. Studien- und Berufsberatung. (lg)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.