04.12.2019 - 09:16 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Rennbahn im ausgeräumten Laden

Dort, wo bis vor fünf Jahren Bratpfannen verkauft wurden, liefern sich ab 7. Dezember Mini-Cars spektakuläre Überholmanöver. Michael und Maverick Reisinger freuen sich auf ein spannendes Rennen und viele Zuschauer.

Ein Familienteam: Michael Reisinger kann beim Aufbau der Rennbahn im ehemaligen Ladengeschäft Rossmann auf die Unterstützung von Gattin Isabell und den Kindern Maverick (mit Deutscher-Meister-Pokal) und Kira zählen. Sie alle fiebern der Eröffnung am Christkindlmarkt, 7. Dezember, entgegen.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Schon seit fünf Jahren ist das Ladengeschäft Rossmann in der Nabburger Straße verwaist. Nun kommt Leben in den Leerstand: Statt Seidenblumen stehen bunte Rennautos und Pokale im Schaufenster, und im hinteren Bereich des ehemaligen Haushaltswarengeschäfts ist die Rennstrecke für Mini-Cars im Maßstab von 1:10 und 1:12 fast fertig. Die Idee dazu hatte Michael Reisinger (51). Seit 30 Jahren ist er Mitglied beim MSC Rötz, der eine Außenanlage ("Verbrenner-Glattbahn") betreibt. Die nächste Indoor-Rennstrecke für die leiseren Elektroautos ist in Abensberg. Anfang der 90er-Jahre hatte der MSC eine Bahn im Emil-Kemmer-Haus aufgebaut. "Mich hat das Fieber schon erwischt, als ich mit fünf Jahren mein erstes ferngesteuertes Auto geschenkt bekommen habe", sagt Reisinger, "und es hat mich nicht mehr losgelassen".

"Ich stelle dem Club den Laden bis zum Umbau zur Verfügung. Ich konnte einfach nicht Nein sagen", erklärt Siegfried Rossmann, der beim Pressetermin kurz vorbeischaut. Reisinger ist beim Unternehmen beschäftigt und hatte den Leerstand schon länger im Auge. Er hofft nun darauf, dass der Chef die Perspektive "Umbau zu Wohnungen und Büros" nicht so schnell verwirklichen wird.

Technik für Zeitnahme

Seit einigen Tagen wird bereits fleißig gewerkelt. Zusammen mit Helfern vom MSC Rötz hat die Familie Reisinger die Fläche (23 mal 8 Meter) mit Sperrholzplatten ausgelegt und den Renn-Teppich ausgerollt. "Ein gebrauchtes Schnäppchen aus Wien", erklärt der Vater. Weiße Latten begrenzen die circa 60 Meter lange Fahrbahn. Diese wird noch mit Curbs an den Kurveninnenseiten verschönert und die Technik für die Zeitnahme installiert. Denn es geht nicht nur ums Rundenfahren, sondern darum, sich mit den anderen zu messen. Die Fahrer stehen auf Podesten, um erhöht eine bessere Sicht auf die Rennstrecke zu haben. "Spannung wie bei der Formel eins", sagt Reisinger. Mittels interaktiver Elektronik werden die Daten auf einen Wandbildschirm übertraten. Für den "Boxenstop" steht ein Tisch als Ladestation (Lipo-Akkus) bereit. Dort liegt auch Werkzeug für kleinere Reparaturen. Schließlich düsen die Glattbahner mit bis zu 60 km/h durch die Halle. "Verdammt schnell zum Nachschauen", sagt Sohn Maverick (20).

Im Leerstand "Nabburger Straße 3" flitzen bald bunte Modellautos über den Teppich.

Deutscher Jugendmeister

Auch er ist mit viel Eifer am Start. Der Junior brachte schon rund 70 Pokale mit nach Hause und steht bei Rennen regelmäßig auf dem Treppchen: Er ist Deutscher Vizemeister und bei der Jugend Deutscher Meister. Tochter Kira liebäugelt ebenfalls mit dem Hobby. Schließlich sind sie und Mutter Isabell oft dabei, wenn es mit dem Wohnwagen zu den Meisterschaften geht. "Es ist kein teures Hobby", betont Michael Reisinger. Wer Interesse an der Technik und am Tüfteln hat, kann am Übungsprogramm teilnehmen. Dafür stehen Leihfahrzeuge zur Verfügung. RC-Cars gibt es bereits ab 150 Euro. Der Oberviechtacher hat schon eine weitere Vision: Wenn der Rossmann-Resteverkauf am Christkindlmarkt gut läuft, haben die Mitglieder des MSC Rötz vielleicht bald Platz für eine noch größere Rennbahn im vorderen Laden.

„Ich stand bei Rennen von Michael Schumacher quasi vor dem Fernseher“, sagt Michael Reisinger. Fahne und Mütze mit Unterschrift hält er in Ehren.
Maverick Reisinger beim „Basteln“ am Ladetisch neben der Bahn.
Erstes Rennen:

Rennen im Laden

Am Christkindlmarkt (7. Dezember) ist die Rennbahn in der Nabburger Straße von 10 bis gegen 17 Uhr in Betrieb. Zuschauer willkommen. Während Michael und Maverick Reisinger bei den Aktiven mitmischen, bietet Kira Kaffee und Kuchen an. Daneben läuft der Reste-Abverkauf der Firma Rossmann im vorderen Teil des ehemaligen Ladens.

Ich stelle dem Club den Laden bis zum Umbau zur Verfügung. Ich konnte einfach nicht Nein sagen.

Siegfried Rossmann

Siegfried Rossmann

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.