06.06.2019 - 10:45 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Rockmusik im Wohnzimmer der Stadt Oberviechtach

Als Zugabe zum Festspielsommer gibt's Klassiker der Musikgeschichte serviert. Beim Auftritt auf dem Marktplatz haben die sechs Musiker von "O.B.T." das Publikum im Griff. Knapp vier Stunden wird gerockt und gegroovt.

Als "O.B.T." begeisterten Ralf Gohlke, Werner Dietz, Kai Gohlke, Michael Schwarz, Stefan Beer und Alfons Margraf (von links) wieder einmal die Fans auf der Festspielbühne. Vier Stunden Rock-Musik vom Feinsten konnten die Zuhörer genießen.
von Elfriede WeißProfil

Ein lauschiger Sommerabend bei toller Musik war der Garant, dass sich die Rock-Area am Marktplatz, dem Wohnzimmer der Stadt, in kurzer Zeit füllte. Nach einem fulminanten Auftakt mit „Whatever You Want“ sprang der Funke schnell auf das begeisterte Publikum vorwiegend mittleren Alters über. Die Musiker um Altrocker Ralf Gohlke, die in dieser Besetzung nun das zehnte Jahr spielen, verwöhnten die Gäste mit einer breiten Palette bekannter Oldies der 1950er- bis 70er-Jahre. Die Rock-Klassiker der Beatles, Stones, Lords, CCR, Eagles und anderer Größen der Rock- und Beatzeit ließen das Herz eines jeden Oldie-Fans höher schlagen.

Mit den Musikern von O.B.T. (Oldies behind the Townhall) Ralf Gohlke (Rhythmus-Gitarre/Gesang), Kai Gohlke (Drums/Gesang/Moderation), Stefan Beer (Lead-Gitarre), Alfons Margraf (Keyboards), Werner Dietz (Bass/Gitarre) und Michael Schwarz (Mundharmonika/Gesang) lebte die Musik, die Generationen von Fans begeistert hat, wieder auf. Mit viel Hintergrundwissen stattete Kai Gohlke bei seinen Zwischenmoderationen die Zuhörer aus. Auch animierte er die Musikbegeisterten zum Mitklatschen oder Mitschnipsen zu dem legendären Song „Mercedes Benz“ von Janis Joplin.

Seit einem Vierteljahrhundert unterhalten "O.B.T." ihr Publikum

Oberviechtach

Die markante Stimme von Ralf Gohlke verlieh Liedern wie „A hard days night“, „Route 66“, „Can't buy me Love“ oder „House of rising sun“ den typischen Charakter der Sixties. Auch die Instrumentalhits von Shadows und Spotniks waren musikalische Leckerbissen für die erfahrenen Oldies-Fans. Klassiker wie „Hey Joe“ von Jimi Hendrix oder „Bad Moon Rising“ von CCR durften an diesem Abend ebenso wenig fehlen wie „Let it be“ von den Beatles oder „Satisfaction“ von den „Stones“.

Diese legendären Songs ließen beim Publikum Erinnerungen an früher wach werden, als man „noch jung war“. Wer textsicher war, sang kräftig mit. Das Publikum ließ sich nicht lange bitten und tanzte, wippte und klatschte begeistert mit bei Liedern wie "Proud Mary", "I'm a believer", "Hotel California" und "Jailhouse Rock". Ruhige Lieder wie „Have you ever seen the rain“ wechselten sich ab mit flotten Songs wie „All right now“.

Nach fast vier Stunden Oldies mit einigen Zugaben verabschiedeten sich die begeisterten Musiker. Die Spenden des Abends gingen an den Festspielverein. Die große Fangemeinde wünscht sich auch für die nächsten zehn Jahre viele mitreißende Konzerte von "O.B.T".

Weitere Informationen zu den Musikern gibt es hier:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.