12.02.2020 - 14:46 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Schmuckstück mit Kipper und Ladekran

Die Verantwortlichen des THW nahmen den neuen Lastwagen entgegen. Stolz auf das neue Schmuckstück im Fuhrpark zeigten sich (von links) THW-Ortsbeauftragter Hans Deyerl, Zugführer Michael Pretzl, Ausbildungsbeauftragter Rainer Wild und Truppführer Michael Schneeberger.
von Ludwig BergerProfil

Mit großer Freude nahmen die Verantwortlichen des THW Oberviechtach bei der Weidener Firma Göppl den neuen Lkw-Kipper mit Ladekran in Empfang. Mit 430 PS Leistung und 18 Tonnen Gewicht stellt der MAN TGS mit Palfinger-Kranaufbau wohl das künftig wichtigste Fahrzeug im Fuhrpark des Technischen Hilfswerk. Mit fast 200 000 Euro Anschaffungskosten ist es aber auch die bedeutendste Investition des Ortsverbandes.

Mit einem 18 Meter hohen Ladekran mit zugelassenem Arbeitskorb können die verschiedensten Tätigkeiten unterstützt oder Helfer im Einsatz gesichert werden. Der Funkrufname "Heros Oberviechtach 8664" findet sich auch im Kennzeichen wieder. Das imposante blau glänzende Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen OVI – T 8664 wird am Vatertagsfest feierlich eingeweiht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.