02.04.2020 - 16:17 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Soldaten helfen im Kampf gegen das Coronavirus

Soldaten aus Oberviechtach unterstützen zwei Teststationen in Bayern im Kampf gegen das Corona-Virus.
von Externer BeitragProfil

Die aktuellen Herausforderungen rund um Covid-19 betreffen nahezu alle Bereiche der Bundesrepublik - auch die Bevölkerung in den Landkreisen Kulmbach und Schwandorf. Auf Anfrage der Behörden unterstützen die Soldaten des Panzergrenadierbataillons 122 aus Oberviechtach die Kräfte vor Ort. Im Zuge der Amtshilfe werden die Soldaten einer Pressemitteilung zufolge zur Verkehrsleitung und Einweisung in den Teststationen eingesetzt. Dadurch könne ein reibungsloser Ablauf sichergestellt werden. "Die Hilfe ist für uns selbstverständlich", wird der Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 122, Oberstleutnant Andreas Bleek, zitiert. Als Soldat erfahre man gerade in dieser Region Bayerns sehr oft Herzlichkeit und Anerkennung. Auf diese Weise könne etwas an die Bevölkerung zurückgegeben werden. "Das Bataillon ist neben unserem eigentlichen Auftrag auch auf vielfältige Aufgaben im Rahmen der Amtshilfe vorbereitet und steht bereit", betont Bleek. In Schwandorf und Kulmbach sind insgesamt zwölf Soldaten eingesetzt. Die Hilfe ist zunächst bis 13. April geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.