30.01.2019 - 12:04 Uhr
Oberwildenau/Luhe-WildenauOberpfalz

5.100 Euro für die Feuerwehr Oberwildenau

5.100 Euro von 33 Unterstützern ist das Ergebnis einer Crowdfunding-Aktion der Feuerwehr Oberwildenau auf der Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“.

Vorsitzender Josef Kres und Kommandant Sebastian Hartl dankten den Spendern sowie den örtlichen Firmen.
von Autor ASTProfil

Ziel war es, 5.000 Euro unter dem Projektnamen „Rollen statt Schleppen“ an Spendengeldern zu sammeln um Rollcontainer ankaufen zu können – am Schluss wurden es sogar 5.100 Euro. Die Rollcontainer sind für unterschiedliche Einsatzzwecke, wie zum Beispiel die einsatzbereite Lagerung von 25 Feuerwehrschläuchen.

Vorsitzender Josef Kres und Kommandant Sebastian Hartl dankten den Spendern sowie den örtlichen Firmen für die Unterstützung.

Zum Sammeln der Spendengelder nutzte die Feuerwehr die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr" der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz. Vereine und gemeinnützige Initiativen aus dem Geschäftsgebiet der Bank können hier kostenlos ihre Projekte vorstellen und Fans und Unterstützer für die Realisierung ihrer Projekte sammeln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.