13.12.2019 - 11:44 Uhr
Oberwildenau/Luhe-WildenauOberpfalz

"Restlos ausverkauft" im Kinderhaus

Im Kinderhaus St. Michael ist der Martinstag am 11. November ein besonderer Tag. Da basteln und backen die Kinder mit den Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen und bieten alles bei der Martinsfeier in der St. Michaelkirche zum Verkauf an.

Die Vorschulkinder, Kinderhausleiterin Iris Widmann (links) und Stellvertreterin Angelika Feige (rechts) überreichen dem Vorsitzender der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord, Herbert Putzer, eine Spende von 525 Euro.
von Walter BeyerleinProfil

„Restlos ausverkauft“ hieß es heuer wieder. Am Donnerstagmorgen zeigten die Vorschulkinder das, was auch St. Martin vorgelebt hat: Mit anderen Menschen teilen. Deshalb teilten die Kinder die Einnahmen aus dem Verkauf am Martinstag mit der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord und ihrem Vorsitzenden Herbert Putzer. Doch bevor Herbert Putzer den Betrag von 400 Euro aus dem Verkauf, zuzüglich 125 Euro privater Spenden entgegennehmen durfte, erzählten die Vorschulkinder mit ihren eigenen Worten wem damit geholfen werden soll. Herbert Putzer dankte Kinderhausleiterin Iris Widmann und ihrer Vertreterin Angelika Feige für die großartige Spende und versicherte den Betrag im Sinne der Kinderkrebshilfe zu verwenden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.