03.04.2020 - 12:39 Uhr
Oberpfalz

Ist es OK, wenn das Bike in der Garage bleibt?

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?
"Auf Achse"
von Michael Ascherl Kontakt Profil
Kommentar

Darf ich in der Corona-Krise einen Motorrad-Ausflug machen?, so lautete eine Frage an unseren Leser-Service. Nein, sagte die von uns befragte Polizei, außer es geht zum Einkaufen oder zur Arbeit. Nun ist es ja so, dass weder die fränkische Schweiz noch das Schlattein-Tal oder andere Strecken, auf denen sich krasse Kurven kringeln, besonders bekannt für ihre Einkaufsmöglichkeiten sind. Und so bleibt das Bike besser im Stall, auch wenn das Saisonkennzeichen ab April wieder "scharf", auch wenn das Wetter ideal ist und die Gashand juckt.

Die Biker-Seele blutet, und das ist nur allzu verständlich. Gerade jetzt, wo die Temperaturen noch so sind, dass du nicht umkommst in den Klamotten, ist Motorradfahren ein Traum.

Jahr für Jahr sind sie ausgeschwärmt, die Maschine war längst aus dem Winterschlaf geholt: Luftdruck geprüft, Batterie wieder eingebaut, frisches Öl nachgefüllt. Und jetzt? Shutdown, Lock-Down. Alle down. Wir wissen aber auch: Das erste Bikerwochenende der Saison hatte immer auch Schattenseiten. Tote, Verletzte, Großkampftag für Rettungsdienste und Krankenhäuser (!). Weil Linksabbieger auf vier Rädern die Biker übersahen, noch Winterdreck in der Kurve lag, Traktor- und Motorradfahrer unterschiedliche Vorstellungen davon hatten, wem die Straße gehört. Übermut selten gut tat. Und auch deshalb ist das weitgehende Fahrverbot OK, besonders, wenn man sich die (angebliche) Herkunft dieser beiden Buchstaben in Erinnerung ruft. Das O ist eigentlich eine Null, das K steht für Killed. Zero Killed - so stand es nach der Schlacht, wenn sie perfekt lief - in den Funksprüchen an die Generalität. Zero Killed am ersten Bikerwochenende. Das wäre doch OK. Oder etwas nicht?

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.