27.09.2019 - 11:54 Uhr
ParksteinOberpfalz

Hackfleischtopf, Bratkartoffeln und Tortillas

Der Katholischen Frauenbundes hat zum Kochabend mit Rosi Pausch aus Hammerles geladen. Auf dem Speiseplan stehen internationale Gerichte.

Rosi Pausch (rechts) hat beim Kochabend des Katholischen Frauenbunds Parkstein rund 25 Köchinnen im Blick.
von Walter BeyerleinProfil

Fast um die Wette durften die Köchinnen Zwiebel hacken, mit dem Hackfleisch anbraten, Kartoffelscheiben in der Pfanne goldgelb werden lassen oder auch Lauch in Ringe schneiden und das Hackfleisch zu Klößchen formen. "Unser Kochabend ist immer sehr gefragt", erzählt Vorsitzende Cornelia Schreffl. Nach einer kurzen Einleitung ging es zur Sache: schwedische Bratkartoffel, russischer Hackfleichtopf und gefüllte Tortillas stehen auf dem Speiseplan. Da wurde es auch mal laut, denn die Zutaten wurden an mehreren Tischen gebraucht. Vorsitzende Schreffl rührt etwas abseits vom Haupttrubel in der Küche im großen Hackfleischtopf. Nicht selten ging im Kapuzinerhaus das Licht aus, weil die Sicherungen die Belastung durch die vielen kleinen Kochplatten nicht vertragen haben. Dann musste Schreffl an den Sicherungskasten gehen und die Stromversorgung wieder herstellen. Am Ende des informativen und lustigen Kochabends dürfen alle Köchinnen und auch die Mitglieder, die den Abend von den Sitzplätzen aus verfolgt haben, ihre selbst zubereiteten Köstlichkeiten genießen.

Rosi Pausch (rechts) hat beim Kochabend des Katholischen Frauenbunds Parkstein rund 25 Köchinnen im Blick.
Kochabend beim Frauenbund.
Rezept:

Schwedische Bratkartoffel

(4 Personen)

500 g Rinderhackfleisch

2 Zwiebel

Öl

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

800 g gekochte Kartoffeln

3 EL Butter

4 Eier

Petersililie

Zubereitung:

Hackfleisch und Zwiebelringe in Öl anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer würzen. Herausnehmen, Öl in der Pfanne erhitzen und Kartoffelscheiben darin goldgebl braten und die Hackfleisch-Zwiebelmasse unterheben. In einer zweiten Pfanne Butter erhitzen und darin Spiegeleier braten die auf der Kartoffelpfanne angerichtet werden. Mit Petersilie bestreut servieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.