17.10.2019 - 11:12 Uhr
ParksteinOberpfalz

Viele Lichtblicke durch „Lavarock“

Das erste Parksteiner „Lavarock-Festival“ im September mit Gastgeber „WiBand“ war trotz nicht gerade angenehmen Wetters ein Erfolg. Die „Aktion Lichtblicke“ mit Schirmherrin Elisabeth Wittmann bekommt das nun im positiven Sinne zu spüren.

Die Geschäftsführende Verlegerin Viola Vogelsang-Reichl (links) und Elisabeth Wittmann, Schirmherrin der „Aktion Lichtblicke“ (Mitte), freuen sich über die großzügige Spende der „WiBand“ mit Bandleader Christian Dietl (Zweiter von links) und „Witron hilft“, vertreten durch den Betriebsratsvorsitzenden Anton Adam (Zweiter von rechts). Marcus Fritsch (rechts) hat die Spende aufgestockt.
von Walter BeyerleinProfil

Witron-Service-Geschäftsführer und Festivalorganisator Christian Dietl überreichte am Dienstag eine gemeinsame Spende in Höhe von 4000 Euro aus dem Erlös des Festivals zum zehnjährigen Bandjubiläum und von der Mitarbeiteraktion „Witron hilft“. „Wir können damit viele Lichtblicke geben“, dankte Wittmann im Namen der Hilfsaktion von Oberpfalz-Medien den Spendern.

Die Geschäftsführende Verlegerin der Oberpfalz-Medien, Viola Vogelsang-Reichl, hob die hohe Bedürftigkeit in der Region hervor. Die Mitarbeiter der Firma Witron gehen mit „Witron hilft“ einen Weg, der die Menschen unterstütze, erklärten Betriebsratsvorsitzender Anton Adam und Dietl übereinstimmend. Vogelsang-Reichl machte deutlich, dass „Lichtblicke“ kein Bargeld an Bedürftige auszahle, sondern Sachleistungen übernehme, wie beispielsweise die Reparatur einer Waschmaschine.

Die „Aktion Lichtblicke“ hat so in den 25 Jahren ihres Bestehens mit rund 2,4 Millionen Euro Hilfsbedürftige durch die Übernahme von angemessenen Leistungen unterstützt.

Marcus Fritsch, Chef vom Sicherheitsdienst „Fri-Sec“, lobte ausdrücklich die „sehr professionelle Organisation des Lavarock-Festivals“ und stockte den Spendenbetrag auf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.