14.09.2020 - 15:54 Uhr
Paulsdorf bei FreudenbergOberpfalz

Paulsdorf feiert mit Kommunion im Freien gelungene Premiere

Herrlicher Sonnenschein, angenehm warme Temperaturen und eine große Pfarrwiese: Optimale Gegebenheiten für eine Kommunionfeier unter freiem Himmel in Paulsdorf.

Drei Jungs und sechs Mädels aus Paulsdorf feierten im Kreis ihrer Familie ihre Kommunion im Freien auf der Pfarrwiese.
von Adele SchützProfil

Pfarrer Ludwig Gradl war es ein großes Anliegen, dass die Kommunion für die neun Kinder des Kuratbenefiziums St. Peter und Paul in Paulsdorf trotz der Corona-Pandemie und den dadurch bedingten Hygienevorschriften ein gelungenes Familienfest wird. Der Geistliche hatte die zündende Idee, den Kommuniongottesdienst nicht im kleinen Gotteshaus mit begrenzten Sitzplätzen zu feiern, sondern auf der großen Pfarrwiese direkt vor der Kirche im Freien. Musste nur noch das Wetter mitspielen. Und Pfarrer Gradl scheint einen guten Draht nach oben zu haben, denn am Kommuniontag strahlte die Sonne um die Wette mit den Kommunionkindern und sorgte für angenehm warme Temperaturen.

Die Drittklässler hatten beim Kommuniongottesdienst einen Ehrenplatz an einem Kindertisch direkt vor dem Altar. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften konnten die Familien die Kommunion Corona-konform unter freiem Himmel unbeschwert mitfeiern. Schon zu Beginn des Kommuniongottesdienstes herrschte eine außergewöhnlich gute und freudige Stimmung: die ideale Basis für den großen Tag der Kommunionkinder.

"Durch Jesus sind wir verbunden", lautete das Motto der Kommunion, auf die die Kinder nach Auskunft von Pfarrer Gradl monatelang vorbereitet worden seien und die sie sich sehnlichst herbeigewünscht hätten. Der Geistliche machte bewusst, dass die Kommunionkinder bei der Eucharistie erstmals Jesus in Form des Brotes mit den Händen empfangen, mit dem Mund berühren und in ihr Herz aufnehmen dürfen, womit die Kommunion zum großartigen Ereignis für die Drittklässler werde.

"Jesus ist ab heute immer für dich da. Er schenkt dir Kraft und Liebe, hilft dir und steht dir bei", machte Pfarrer Gradl den Kommunionkindern bewusst. Sie seien ab ihrer Kommunion aber nicht nur mit Jesus in Liebe eng verbunden, sondern auch untereinander. "Je mehr wir mit Jesus leben, umso mehr kann er durch uns in der Welt wirken und alles zum Guten wenden", betonte Gradl zum Abschluss seiner kindgerechten Predigt.

Pfarrer Ludwig Gradl hatte die zündende Idee, den Kommuniongottesdienst in Paulsdorf im Corona-Ausnahmejahr im Freien zu feiern, um möglichst allen Familienangehörigen eine Teilnahme zu ermöglichen. Die Premiere wurde zur gelungenen Sache.
Pfarrer Ludwig Gradl feierte mit neun Kinder aus Paulsdorf Kommuniongottesdienst.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.