24.02.2019 - 14:09 Uhr
PechbrunnOberpfalz

Grundschule Pechbrunn erhält neue Lese- und Spielecke

Mit der Neuanschaffung einer Sitzgruppe samt Mal- und Spielsachen in der Grundschulaula geht durch die Unterstützung der Gemeinde und des Elternbeirates ein lang gehegter Wunsch der Schule in Erfüllung.

Große Freude bei den Pechbrunner Schulkindern über die neu eingerichtete Lese- und Spielecke in der Aula der Grundschule. Dank der finanziellen Unterstützung des Elternbeirates und der Gemeinde konnte das Projekt in die Realität umgesetzt werden. Bei der Übergabe mit dabei waren (hinten von links), Bürgermeister Ernst Neumann, Elternbeiratsvorsitzende Sandra Dehmel, sowie die Elternbeiräte Thomas Lippert und Manuela Schinner, sowie Lehrerin Silke Ruß.
von Josef RosnerProfil

Viel Geld haben der Elternbeirat der Grundschule Pechbrunn und die Gemeinde in die Hand genommen, um an der Grundschule eine neue Lese- und Spielecke einzurichten. Neu geschaffen wurde in der Aula eine Sitzgruppe mit einem Regal, dazu Spiel- und Malsachen. Dort können die Kinder jetzt in den Pausen ein Buch lesen, oder in ihrer Freizeit die angebotenen Spiel- und Malsachen nutzen.

Elternbeirat und Gemeinde haben sich die Neuanschaffung rund 1800 Euro kosten lassen. Der Elternbeirat steuerte 800 Euro bei, den Rest finanzierte die Gemeinde. Lehrerin Silke Ruß sprach von einer Bereicherung für die 57 Schulkinder, die das Angebot gleich in Beschlag nahmen. Bürgermeister Ernst Neumann hielt die Investition ebenfalls für sinnvoll und dankte dem Elternbeirat für die Unterstützung. Elternbeiratsvorsitzende Sandra Dehmel und ihr Team freuten sich, dass die Kinder das neue Angebot gleich in Beschlag nahmen. Ein lange gehegter Wunsch konnte damit in die Tat umgesetzt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.