15.03.2020 - 19:36 Uhr
PechbrunnOberpfalz

Klarer Sieg für CSU-Mann Stephan Schübel in Pechbrunn

Der 44-jährige Agrar-Betriebswirt setzt sich im ersten Wahlgang gegen die Kandidatinnen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen durch.

Isgard Forschepiepe gratuliert dem neuen Bürgermeister von Pechbrunn, Stephan Schübel, zur Wahl.
von Konrad RosnerProfil

Das Rathaus bleibt in "schwarzer Hand": Klarer Sieger der Bürgermeisterwahl wurde der 44-jährige Agar-Betriebswirt Stephan Schübel (CSU), der es gleich auf Anhieb schaffte, den Chefsessel im Rathaus zu erobern. Er tritt die Nachfolge von Ernst Neumann an, der nicht mehr angetreten war. Schübel kam auf 55,89 Prozent. Seine beiden Gegenkandidatinnen Isgard Forschepiepe (SPD, 36,99 Prozent) und Ute Döhler (Grüne, 7,12 Prozent) waren ohne Siegchancen. Vor allem in seinem Wohnort Groschlattengrün holte sich Stephan Schübel ein tolles Ergebnis.

"Will mein Bestes geben"

Schübel zeigte sich in einer ersten Stellungsnahme nahezu baff und fast sprachlos. "Mit solch einem hervorragenden Ergebnis hatte ich nicht gerechnet. Ich bin sehr überrascht. Ich will in den kommenden Jahren mein Bestes als Bürgermeister von Pechbrunn geben." Erfreut zeigte er sich, dass es in Pechbrunn einen fairen Wahlkampf gegeben habe. Im Gemeinderat wolle er mit allen Parteien eng zusammenarbeiten. Über seine Kandidatur habe er sich lange Gedanken gemacht, bis er sich doch noch als Bürgermeisterkandidat bewarb. Der Grund: "Ich habe zu Hause noch einen landwirtschaftlichen Betrieb, den ich leiten muss."

Die Bürgermeisterkandidatin der SPD, Isgard Forschepiepe, war doch etwas enttäuscht über das Wahlergebnis. "Ich hatte mir doch Chancen und ein besseres Wahlergebnis ausgerechnet, zumal nach den positiven Rückmeldungen im Vorfeld." Dennoch bot sie dem neuen Bürgermeister eine gute Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde an.

Ute Döhler (Grüne) war trotz des relativ schwachen Ergebnisses zufrieden. "Wir sind zum ersten Mal überhaupt angetreten. Ich bin zufrieden, ich hatte keine Erwartungen", sagte Ute Döhler.

Stephan Schübel (mitte) setzte sich klar gegen seine beiden Konkurrentinnen Isgard Forschepiepe (links) und Ute Döhler (rechts) durch.
Die Wahlurne mit den Bürgermeisterstimmzetteln wird in Pechbrunn ausgeschüttet.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.