13.07.2020 - 16:13 Uhr
PegnitzOberpfalz

Gaffer sammeln sich um Feuerwehreinsatz

Ein Kind im Auto, das Fahrzeug von innen verriegelt: Die Feuerwehr Pegnitz befreite ein Mädchen auf der Rastanlage Fränkische Schweiz. Rund 30 Gaffer filmten den Einsatz.

Feuerwehrleute aus Pegnitz befreiten ein in einem Auto eingeschlossenes Kind.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Ein Vater hatte am Freitagabend seine Tochter kurzzeitig im Auto auf der Rastanlage Fränkische Schweiz zurückgelassen. Da der Schlüssel im Auto war, konnte er die Tür nicht mehr von außen öffnen, wie die Feuerwehr Pegnitz auf ihrer Internetseite berichtet. Die Feuerwehr rückte an und öffnete die Tür mit Spezialwerkzeug – ohne weitere Schäden, wie die Feuerwehr betont.

Während des Einsatzes versammelten sich etwa 30 Gaffer rund um das Auto. Sie filmten teilweise mit ihren Handys. "Das war heftig", berichtet der Feuerwehr-Kommandant Roland Zahn gegenüber "inFranken.de". "Teilweise sind sie auch nach einer Aufforderung nicht abgerückt." Mit angepackt hatten die Gaffer nicht. Denn, so Zahn: "Nein. Man muss ja filmen, da kann man ja nicht auch noch helfen."

Bericht über den Einsatz auf der Internetseite der Feuerwehr Pegnitz

Ab Herbst gibt es härtere Strafen für Gafferfotos und "Upskirting"

Deutschland & Welt

Bericht über den Einsatz bei infranken.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Harald Graf

Was wäre eigentlich, wenn jemand seinerseits die Gaffer filmen würde?

14.07.2020