18.07.2018 - 16:28 Uhr
PfreimdOberpfalz

Brucker sind die Besten mit dem Zimmerstutzen

Bayerische Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes mit dem Zimmerstutzen in Pfreimd: Tell-Eichenlaub Bruck holt sich Mannschaftsgold.

Alle Sieger der bayerische Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes mit dem Zimmerstutzen in Pfreimd bei den Herren 3 und 4.
von Ludwig DirscherlProfil

Bayerischer Landesmeister des Oberpfälzer Schützenbundes mit dem Zimmerstutzen wurde Tobias Dauch von Tell-Eichenlaub Bruck mit 264 Ringen bei den Herren 1. Zusammen mit seinen Vereinskameraden Ludwig Sedlmeier (257) und Tatjana Hartl (263) holte er auch noch Mannschaftsgold. Bergschütz Obernried ist bayerischer Vizemeister, dazu hat Franz Hutter mit 272 Ringen von den Bergschützen wesentlich dazu beitrug. Mit seinem Ergebnis war er Bester aller Starter und wurde Landesmeister bei den Herren 2. Den Teamtitel bei den Herren 3 holte sich Schützenblut Neusorg mit Josef Legath (259), Winfried Haas (259) und Ralf Kastner (247). Die Zimmerstutzendamen wurden wegen zu geringer Beteiligung bei den Herren gewertet. Die besten Schützinnen waren Tatjana Hartl (263), Gerlinde Bösl (258), Nicole Adam (257), Erika Borisch (249) und Bettina Serve (247). In der Behindertenklasse war Waldemar Pirner von Neumühle (268) und Herbert Hartl von Bruck (261) die Treffsichersten.

Zimmerstutzen:

Herren 1 (1.30-10): 1. Tobias Dauch, Bruck 264 Ringe; 2. Tatjana Hartl, Bruck 263; 3. Nicole Adam, Thumsenreuth 257.

Mannschaftswertung: 1. Tell-Eichenlaub Bruck (Tobias Dauch, Tatjana Hartl, Ludwig Sedlmaier) 784; 2. Bergschütz Obernried 747; 3. SG 1898 Thumsenreuth 746.

Herren 2 (1.30-12): 1. Franz Hutter, Obernried 272 Ringe; 2. Johann Kern, Neunburg 257; 3. Matthias Lehneis, Obernried 252.

Herren 3 (1.30-14): 1. Norbert Groth, Hirschau 270; 2. Sebastian Trägler, Neunburg 261; 3. Karlheinz Hein, Thumsenreuth, 260.

Mannschaftswertung: 1. Schützenblut Neusorg, (Winfried Haas, Josef Legath, Ralf Kastner) 765 Ringe; 2. Edelweiß Hirschau 750; 3. Erheiterung Neunburg v. W. 745.

Herren 4 (1.30-16): 1. Josef Legath, Neusorg 259 Ringe; 2. Hans Eckl, Nabburg 249; 3. Alois Dietl, Cham, 245 Ringe.

Behinderte SH2/AB2 (1.30-90): 1. Waldemar Pirner, Neumühle 268 Ringe.

Behinderte SH1/AB1 (1.30-92): 1. Herbert Hartl, Bruck 261 Ringe; 2. Thomas Kainz, Schwandorf 251.








Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.