30.08.2020 - 09:18 Uhr
PfreimdOberpfalz

Hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte

Auf 52 000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der am Freitag bei einem Unfall auf der A 93 bei Pfreimd entstand. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt.

Die Autobahnpolizei gibt den Sachschaden mit 52000 Euro an.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Der Unfall auf der A 93 auf Höhe Pfreimd ereignete sich gegen 19.20 Uhr: Ein 29-Jähriger Osteuropäer war in südliche Richtung unterwegs und wollte auf den linken Fahrstreifen wechseln, um einen Lkw zu überholen. Dabei übersah er das Auto einer Frau aus dem Gemeindegebiet Stulln, welche sich bereits auf den linken Fahrstreifen befand.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Die 54-Jährige konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Autos drehten sich, stießen sowohl gegen die Mittelschutzplanke, als auch gegen die rechte Schutzplanke und kamen anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen. Laut Autobahnpolizei erlitt die Frau durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 52 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.