20.03.2020 - 16:01 Uhr
PfreimdOberpfalz

Lieder für die Jubilarin

Die Mitglieder des Männergesangvereins „Gemütlichkeit“ Weihern überbrachten „ihrer“ Vereinswirtin die Geburtstagsglückwünsche in musikalischer Form.
von Hans-Jürgen SchlosserProfil

Die Weiherner Wirtin Anna Oppitz feierte bei bemerkenswert guter Gesundheit ihren 95. Geburtstag. Zur großen Gratulantenschar gehörten - neben der Familie - auch Dritter Bürgermeister Hubert Betz, viele Nachbarn, Freunde und Verwandte. Am Nachmittag lud die Jubilarin dann ihre Familie und den Männergesangverein "Gemütlichkeit" Weihern ins Gasthaus Zehentbartl zum Mittagessen ein.

Gesangvereins-Vorsitzender Josef Zimmermann sen. hob die große Verbundenheit zwischen den Sängern und "ihrer" Vereinswirtin hervor. Der Gesangverein feiert nächstes Jahr sein 100-jähriges Bestehen, seit 95 Jahren gehört Anna Opitz dazu. "Sie ist eine Ikone beim Gesangverein", betonte der Redner. Der Verein wurde im Jahr 1921 in der Gaststätte ihres Vaters, dem damaligen "Schwanzlwirt " am Weiherner Dorfplatz, gegründet. Im Jahr 1968 wurde der Männerchor wieder voll aktiviert, und die Jubilarin hatte nun als Vereinswirtin fast jeden Donnerstag die Chorprobe in ihrer Gaststätte. Außerdem begleitete sie den Chor bei fast allen Auftritten.

Mit drei von ihr ausgesuchten Liedern - "Mein Dörflein am Waldrand", "Bajazzo" sowie "Schwarze Rose von Hawaii" - gratulierte der Chor zum 95. Wiegenfest. Jeder Sänger sowie die Chorleitung überreichte der Jubilarin eine rote Rose. Mit dem Lied "Sie lebe hoch" ging es dann zum gemütlichen Teil über, wo viele alte Vereinsgeschichten ausgegraben wurden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.