30.04.2019 - 11:49 Uhr
PfreimdOberpfalz

Neue Gürtelfarben

Karate-Sportler legen ihre Prüfung erfolgreich ab. Sie müssen sich etlichen Aufgaben stellen.

Etliche Kinder und Erwachsene legten ihre Karate-Prüfungen ab.
von Externer BeitragProfil

Nach intensivem Training absolvierten 31 Karateschüler vom Okinawa Karate Pfreimd erfolgreich ihre Prüfung zum nächsthöheren Gürtel. Gut vorbereitet stellten sich 18 Kinder und 13 Erwachsene den Anforderungen der beiden Prüfer Uwe Bergold (3. Dan Karate, 2. Dan Kyusho Jitsu) und Fred Birner (2. Dan Karate, 2. Dan Kyusho Jitsu).

Bravourös meisterten die Prüflinge die Aufgaben, bestehend aus Kihon (Grundtechniken), Kata (Form) inklusive Bunkai und Kumite (Kampf mit einem Partner). Die Prüfung zum 9. Kyu (Weiß-Gelbgurt) bestanden Anna und Johannes Hausmann, Kim Jenke, Quentin Klinger, Gabriel Schön und Elisa Werner. Der 8. Kyu (Gelbgurt) wurde Max Wich überreicht. Die Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt) absolvierten Anke Betz, Markus Eisner, Matheo Faltenbacher, Lena Meiler, Christa Rösch, Markus Stauber, Armin Tischler und Magdalena Werner erfolgreich. Zum 6. Kyu (Grüngurt) bestanden Lena und Christian Fuchs, Sybille Gradl, Lukas Hagn, Hans Holzgartner, Severin Kellner, Timo Meier, Milena und Robin Tischler. Die Prüfung zum 4. Kyu (Blau-/Violettgurt) absolvierten erfolgreich Regina Grünwald, Manuela Lingl, Silke Pietsch und Johannes Schlegl. Die höchste Graduierung an diesem Tag, den 2. Kyu (Braungurt), erreichten Maleen Kellner, Matthias Meier und Luisa Schlegl. Die beiden Prüfer und Vorsitzenden des Pfreimder Karate Dojos freuten sich besonders über die Konzentration und Disziplin der Kinder in den zwei Prüfungsstunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.