24.01.2020 - 16:33 Uhr
PfreimdOberpfalz

Seit Jahrzehnten ein Paar

Das Ehejubiläum gemeinsam zu feiern und das Eheversprechen zu erneuern – dazu hat die Pfarrei Pfreimd die Ehejubilare der letzten beiden Jahre eingeladen.

Pfarrrer Georg Parampilthadathil gratulierte zusammen mit Pfarrer Gottfried Rottner den 49 Ehepaaren, die sich vor 25, 30, 35, 40, 45, 50,55, 60 oder gar vor 65 Jahren das Jawort gegeben hatten und segneten den Lebensbund auf ein Neues.
von Redaktion ONETZProfil

49 Paare, die mindestens 25 Jahre mit ihren Partnern verbracht hatten, waren dieser Einladung in die Pfarrkirche gefolgt. Pfarrrer Georg Parampilthadathil begrüßte zusammen mit dem Ruhestandsgeistlichen Pfarrer Gottfried Rottner die Eheleute, die sich vor 25, 30, 35, 40, 45, 50,55, 60 oder gar vor 65 Jahren das Jawort gegeben hatten. Er bat die Jubelpaare sich an diesem Tag an die vielen gemeinsam verbrachten Lebensjahre zu erinnern und in Dankbarkeit auf diesen Weg, der sie durch gute und schlechte Zeiten geführt hatte, zurückzublicken.

In seiner Ansprache lenkte Pfarrer Rottner seinen Blick auf die gemeinsame Lebenszeit der Jubilare: "Es gab für euch auch Phasen des Alltags, an denen man einfach aus der Gewohnheit heraus miteinander gelebt hat, routiniert und ritualisiert den gemeinsamen Weg gegangen ist." Der Priester wünschte den Jubilaren deshalb abschließend immer wieder "das klopfende Herz, die leuchtenden Augen, die Worte voller Gefühl – so wie ihr zum ersten Mal einander gesagt habt: Ich liebe dich."

Anschließend erbaten die beiden Geistlichen den Segen für die Jubelpaare und damit Gottes Beistand für den kommenden Lebensweg. Den musikalischen Rahmen bildete der Kirchenchor unter der Leitung von Tobias Weber.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.