22.01.2019 - 16:17 Uhr
PfreimdOberpfalz

Themen aussagekräftig ins Bild gerückt

Gute Bilder sind ihre gemeinsame Leidenschaft. Die Fotofreunde Pfreimd bewerten monatlich gegenseitig ihre Arbeiten. Nun gab es Pokale für die Jahressieger und Urkunden für die Platzierten.

Kurt F. Stangl und Hubert Sorgenfrei erhielten aus den Händen von Vorsitzender Susanne Kimmerl (vorne, von links) die Siegerpokale der Fotofreunde. Eberhard Boger, Clemens Hösamer und Willi Krieger (hinten, von links) landeten auf den Plätzen.
von Autor SUSProfil

Mit dem Andreas-Lotter-Pokal zeichnen die Fotofreunde den besten Fotografen des Jahres aus der internen Bewertungsrunde aus. Vereinsmeister darf sich nennen, wer die Bewertung eines externen Fotoclubs für sich entscheiden kann. Technische Ausführung, Bildgestaltung und Wirkung sind die wesentlichen Kriterien der Bildbewertung für die Fotografen. Beim Wettbewerb um den Andreas-Lotter-Pokal fließen außerdem stärker gewichtet die Themen-Bilder ein. Im Jahr 2018 hatten sich die Fotofreunde "Wetterphänomene" und "In der Ruhe liegt die Kraft" als gemeinsamen Nenner für ihre Bilder ausgesucht. Jeden Monat präsentieren die Fotofreunde im Schaufenster von Finanzdienstleistung Maier am Marktplatz die fünf besten Aufnahmen des Monats.

In elf Clubabenden vergaben die Fotofreunde nach den Ausführungen der Vorsitzenden Susanne Kimmerl 11 254 Punkte. Die meisten davon, nämlich 859, konnte Hubert Sorgenfrei auf sich vereinen und verteidigte damit den Andreas-Lotter-Pokal. Gefolgt wird er von Eberhard Boger, Clemens Hösamer, Kurt F. Stangl, Josef Lehnerer, Susanne Kimmerl, Thomas Hösl, Willi Krieger, Werner Sack, Hans-Erich Jenke, Gerhard Birner, Angelika Pröls, Monika Renda, Franz Neblich, Alfred Hammer, Rolf Linke und Erna Lotter.

Die Bewertung der Vereinsmeisterschaft übernahmen in diesem Jahr die Fotofreunde Pleystein, die ihre Bilder im Gegenzug von den Fotografen aus Pfreimd begutachten ließen. Fünf Juroren in Pleystein sahen sich 75 Bilder aus Pfreimd an und befanden, dass Kurt F. Stangl die besten Bilder vorgelegt hatte.

Nur knapp dahinter folgten Hubert Sorgenfrei und Willi Krieger. Gerhard Birner und Josef Lehnerer teilten sich den vierten Platz und nach ihnen folgen Werner Sack, Clemens Hösamer, Eberhard Boger, Hans-Erich Jenke, Thomas Hösl, Franz Neblich, Angelika Pröls und Hans-Erich Jenke sowie Susanne Kimmerl, Rolf Linke und Monika Renda.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.