21.06.2020 - 10:07 Uhr
PfreimdOberpfalz

Verwaltungsgemeinschaft unter bewährter Führung

Die Wahl des Gemeinschaftsvorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Pfreimd und seiner beiden Stellvertreter ist das zentrale Thema der konstituierenden Sitzung der Verwaltungsgemeinschaft.

Bürgermeister Richard Tischler (rechts) steht für weitere sechs Jahre an der Spitze der Verwaltungsgemeinschaft Pfreimd. Bei seinen Aufgaben wird er wie bisher von Bürgermeister Martin Schwandner aus Trausnitz und der Zweiten Bürgermeisterin der Stadt Pfreimd, Johanna Mertins, unterstützt.
von Richard BraunProfil

Die neun Vertreter beiden VG-Mitgliedsgemeinden setzten weiterhin auf die bewährte Führung unter Bürgermeister Richard Tischler. Seit 1978 bilden die Stadt Pfreimd und die Gemeinde Trausnitz eine Verwaltungsgemeinschaft. In dieser Zeit wurde die enge interkommunale Zusammenarbeit ein gut funktionierender Bestandteil in der Beziehung beider Kommunen. Auch in den zurückliegenden sechs Jahre unter dem Vorsitz von Bürgermeister Richard Tischler und seinen beiden Stellvertretern Bürgermeister Martin Schwandner aus Trausnitz und der Zweiten Bürgermeisterin Johanna Mertins aus Pfreimd hatte sich daran nichts geändert. In der konstituierenden Sitzung im Rathaus in Pfreimd wurden die Vertreter beider Kommunen, darunter einige neue Gesichter, vom Gemeinschaftsvorsitzenden begrüßt. Nach der Anzahl der Einwohner wird die Stadt Pfreimd vom Bürgermeister und sechs Stadträten und die Gemeinde Trausnitz vom Bürgermeister und einem Gemeinderat in der Gemeinschaftsversammlung vertreten. Für die Stadt Pfreimd sind dies Bürgermeister Richard Tischler, Johanna Mertins, Hubert Betz, Norbert Wagner, Franz Heininger, Eduard Meier und Bastian Lobinger. Die Gemeinde Trausnitz wird durch Bürgermeister Martin Schwandner und die Gemeinderätin Romana Sandmann vertreten.

Artikel über die Haushaltssitzung der VG Pfreimd

Pfreimd

Die erste Handlung des neuen Gremiums war die Wahl des Gemeinschaftsvorsitzenden. Martin Schwandner schlug Bürgermeister Richard Tischler zur Wahl des Gemeinschaftsvorsitzenden vor. Dieser Vorschlag wurde von allen Vertretern unterstützt. Die Anzahl der Stellvertreter wurde wie die Jahre zuvor bei zwei belassen. Hier lautete der Vorschlag als erster Stellvertreter Bürgermeister Martin Schwandner aus Trausnitz. Auch dieser Vorschlag fand die Zustimmung aller Vertreter. Ebenso einstimmig wurde die Zweite Bürgermeisterin der Stadt Pfreimd, Johanna Mertins, zur Dritten Gemeinschaftsvorsitzenden gewählt. Damit ist die Führungsmannschaft identisch mit der der vorherigen Legislaturperiode. Die bestehende Geschäftsordnung wurde bis auf geringe Änderung auch weiterhin übernommen. Der Entschädigungssatzung für ehrenamtliche Tätigkeit in der Verwaltungsgemeinschaft wurde ebenfalls nach einer geringen Anpassung zugestimmt. Eine weitere wichtige Aufgabe der Gemeinschaftsversammlung war der Vollzug des Personenstandsgesetzes. Demnach wurden die drei Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft zu Eheschließungsstandesbeamten bestellt. Als Ergänzung wurde die Bestellung des Dritten Bürgermeisters der Stadt Pfreimd, Norbert Auer, zum Eheschließungsstandesbeamten in die Tagesordnung aufgenommen. Auch dieser Bestellung wurde zugestimmt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.