13.08.2019 - 10:11 Uhr
Pfrentsch bei WaidhausOberpfalz

Bei Feuerschein in die Nacht

Eine Lücke im Veranstaltungskalender der Marktgemeinde Waidhaus entdeckt der OWV. Die Rechnung geht bald auf.

Lagerfeuer erhellen das nächtliche Spektakel, das der Zweigverein kurzfristig in sein Programm aufnahm.
von Josef ForsterProfil

Anfangs haderten die Organisatoren und suchten nach Gründen für die nur zaghaft auftauchenden Besucher. Als es richtig Nacht geworden war, dachte daran kaum mehr. Viel zu sehr galt die Aufmerksamkeit den vielen Gästen und ihren Wünschen. Mit Zoigl, Lagerfeuer und Livemusik bereicherte die OWV-Gruppe kurzfristig das festfreie Wochenende. Einzig eine laue Sommernacht konnte die Helferschar nicht bieten. Dafür passte alles andere.

Auf dem weitläufigen Vereinsareal rund um die Waldhütte mühten sich die Ehrenamtlichen mit allen Kräften. Vorsitzender Andreas Neuber hielt die Fäden im Hintergrund in der Hand, während sich sein Vater Georg Neuber um die lodernden Feuer kümmerte. Am Grill sorgte stellvertretende Vorsitzende Mareike Kaiser für genügend Nachschub und den Ausschank an der eigens im Freien errichteten Theke übernahm Johannes Kaiser. Kassier Hans Preßl griff hin und wieder zum Mikrofon und informierte über das aktuelle Geschehen. Ein Alleinunterhalter sorgte von der ersten Minute an für Stimmung, bei der das Publikum bis gegen Mitternacht gerne blieb.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.