08.02.2019 - 14:27 Uhr
PirkOberpfalz

In 30 Minuten auf dem Teller

Frisch kochen ist aufwendig und dauert lange. Doch das muss nicht immer so sein. Bei den Landfrauen in Enzenrieth gibt es zwei Gänge in 30 Minuten.

Turboküche genießen die Landfrauen in Enzenrieth.
von Ernst FrischholzProfil

Es ist angerichtet, die Truppe kann anrücken. Turbomäßig bereitete Marianne Paulus aus Luhe das leckere Essen und noch weitere Gerichte innerhalb kürzester Zeit zu. Schließlich musste sie ja dem Namen des Kochabends gerecht werden, denn der hieß „Turboküche – schnell und trotzdem frisch“. Eingeladen hatten die Landfrauen von Enzenrieth und Irchenrieth ins „Schlößl" nach Enzenrieth. Die Ortsbäuerinnen Anna Pausch (Enzenrieth) und Gisela Härtl (Irchenrieth) waren restlos begeistert von der Anzahl der Teilnehmerinnen – es waren 44 Frauen gekommen. Auch die waren begeistert darüber, wie Paulus im Minutentakt das eine oder andere Gericht herzauberte. Die Begeisterung setzt sich beim Essen fort, denn alles schmeckte ausgezeichnet.

Info:

Schnelle Schnitzelpfanne und Blitz-Tiramisu

Schnitzel leicht würzen, in eine Auflaufform legen. Schmand, geriebenen Emmentaler, gehackte Knoblauchzehe und eine halbe, geschnittene Paprikaschote darüberstreuen, salzen und pfeffern, ab in den Ofen. In 30 Minuten sind die Schnitzel fertig. Dazwischen Löffelbiskuits zerbröckeln und mit Kaffee tränken. Mascarpone mit Puder- und Vanillezucker verrühren, die Keksmasse unterheben, in Gläser füllen und mit Kakao bestäuben. Voilà, fertig!

Turboküche genießen die Landfrauen in Enzenrieth.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.