31.03.2019 - 12:36 Uhr
PirkOberpfalz

Blasmusik begeistert die Jugend

Die weit verbreitete Meinung, dass die Jugend kein Interesse an Blasmusik habe, wurde beim Starkbierfest in Pirk widerlegt. Die junge Musikertruppe sorgte für eine volle Mehrzweckhalle.

Die Pirker Blaskapelle steht komplett auf der Bühne und präsentiert ein Programm von traditioneller Böhmischer Musik bis Rock von AC/CD.
von Hans MeißnerProfil

Einen Ansturm hatte es auf die Eintrittskarten gegeben. Nach drei Wochen war der Vorverkauf zu Ende. Das Starkbierfest in Pirk ist nicht das einzige in der Umgebung. Umso erfreuter sind die Musiker um Vorsitzenden Simon Knorr, dass ihr Fest so beliebt ist und das vor allem bei der Jugend.

„Die Sonne geht auf“, passender hätte man das Eröffnungslied kaum auswählen können. Bei diesem Stück handelt es sich um ein Konzertstück der Stufe 5, der Höchststufe, sagte Knorr. Damit man Musikstücke so darbringt wie die Pirker Blaskapelle bedarf es vieler Proben. Seit Anfang Oktober übt die Kapelle zwei Mal wöchentlich für das Programm mit einem breiten Spektrum. Von Klassikern wie „Böhmischer Traum“ über die bayerischen Kirwalieder, die immer beliebter werden, bis zu den Rockklassikern von AC/DC oder Bon Jovi, beherrscht die Pirker Blaskapelle ihr Repertoire in Perfektion. Lange dauerte es nicht, bis die Besucher sich von ihren Bänken erhoben und auf ihnen stehend der Blaskapelle zujubelten und mit den Händen im Rhythmus klatschten.

Bürgermeister Michael Bauer hatte es mit drei Schlägen geschafft, dass das Bier aus dem Holzfass floss. Assistiert wurde er dabei von Marcus Lernbecher, der die Brauerei Jacob aus Bodenwöhr vertrat. Der traditionelle Spruch, „Ozapft‘is“, durfte nicht fehlen. Das dunkel eingebraute Starkbier mit 8,9 Prozent Alkohol genossen die Besucher sehr ausgiebig. Für den kleinen und großen Hunger gab es ein genügendes Angebot.

Knorr freute sich über den Besucher von Vereinen, den Feuerwehren Seugast, Hütten und Weiherhammer, die die Pirker Blaskapelle für ihre Festveranstaltungen in diesem Jahr schon gebucht haben und die sich das neue Programm anhören wollten. Sie wurden wie alle anderen Gäste nicht enttäuschst

Auch rocken konnte das Sängerteam der Blaskapelle
Ausgelassene Stimmung herrschte unter den Besuchern des Starkbierfestes in Pirk
Auch die Gesangsdarbietungen waren ein Ohrenschmaus
Nach drei Schlägen durch Bürgermeister Michael Bauer (links) liesen sich Vorsitzender Simon Knorr und der Vertreter der Jacob's Brauerei, Markus Lernbecher die erste Halbe schmecken
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.