23.06.2020 - 10:28 Uhr
PirkOberpfalz

Hochzeitsreise erst im nächsten Jahr

Corinna Weiß und Markus Riedl schließen den Bund fürs Leben. Das Jawort geben sie sich im Alten Rathaus in Weiden.

Das Brautpaar Riedl-Weiß
von Rita KreuzerProfil

Im Alten Rathaus in Weiden gaben sich Corinna Weiß und Markus Riedl vor Standesbeamten Christoph Mühlbauer das Jawort. Die Braut arbeitet als pharmazeutisch technische Assistentin in der Burg-Apotheke in Vohenstrauß, der Bräutigam ist Softwareentwickler bei BAM GmbH. Als Trauzeugen fungierten Verena Weiß, die Schwester der Braut, und Georg Riedl, der Bruder des Bräutigams. Eigentlich kennen sich beide schon seit den Kindertagen, doch vor drei Jahren haben sie sich wieder einmal getroffen und da hat es gefunkt.

Wegen den schwierigen Abläufen der kirchlichen Trauung, haben beide den Termin auf den ersten Hochzeitstag in das kommende Jahr gelegt. Dann folgt die kirchliche Feier in der Auferstehungskirche in Pirk. Nach der Trauung hatte die Verwandtschaft ein riesiges Bettlaken aufgespannt, aus dem die Frischvermählten ein großes rotes Herz ausschneiden mussten, durch das der Bräutigam seine Braut schließlich durchtrug. Verwöhnen wird Corinna ihren Ehemann nun mit leckeren Speisen, denn Kochen und Backen sind ihre Hobbies. Der Bräutigam interessiert sich für Fußball. Natürlich nicht nur beim Sport vor der Fernseher. Die gemeinsame Wohnung schlägt das Paar in Pirk auf, die Hochzeitsreise nach Griechenland wird nächstes Jahr nachgeholt.

Das Brautpaar Riedl-Weiß
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.