16.01.2019 - 09:35 Uhr
PirkOberpfalz

Pfarrei Pirk blickt auf Kirchenjahr zurück

Eine aktive Pfarrgemeinde lädt ihre Mitglieder sowie die Vertreter von Vereinen und Organisationen zum Neujahrsempfang ein. Dabei gibt es eine Premiere.

Pfarrgemeinderatssprecher Karl Kiesl lässt das Kirchenjahr 2018 Revue passieren.
von Ernst FrischholzProfil

Nach dem Neujahrskonzert bat die Pfarrgemeinde ins Pfarrheim zum Neujahrsempfang als Auftakt ins kirchliche Jahr 2019. „Blasgewaltig“ wurden die Besucher mit 30 Blasinstrumenten empfangen. Erstmals präsentierten sich die 16 Kinder der Bläserklasse an der Josef-Faltenbacher-Schule und die 14 Nachwuchskinder der Pirker Blaskapelle in einem Klangkörper. Kerstin Kiener, verantwortlich für das Modellprojekt „Bläserklasse“ an der Schule hatte die Besetzung zusammengestellt. Pfarrer Jason Thomas drückte in seiner Ansprache aus, dass der Mensch Zuwendung brauche und diese erfahre er von Gott. „Heil machen“ sei die Zusage von Gott und „Heil“ brauche jeder. "So dürfen wir uns unter dem Segen Gottes geborgen fühlen", sagte der Geistliche.

Der evangelische Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler zitierte die Jahreslosung der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen: „Suche Frieden und jage ihm nach. Wir alle jagen allen möglichen Dingen nach. Angefangen bei Schnäppchen bis zu noch mehr Wohlstand. Dabei müsse man sich fragen, ob man auch dem Frieden nachjagt." Pfarrgemeinderatssprecher Kiesl ließ das vergangene Jahr mit zahlreichen Terminen und Veranstaltungen Revue passieren. Bedeutend war der Abschluss der Orgelsanierung mit dem von den Kulturfreunden gesponserten Orgelkonzert. Kießl dankte allen, die sich in den kirchlichen Dienst einbringen. Das musikalische Engagement von Kiener gelte es dabei besonders herauszuheben. Diese stellte ihre Bläserklasse vor, die mit 16 Kindern mitspielt. "Es ist ein Schulprojekt der Alexander-von-Humboldt-Universität Erlangen-Nürnberg. Wir sind die einzige Schule im Landkreis, die eine solche Bläserklasse bekommen hat", so Kiener. Die Kinder werden einmal am Tag in Blasmusik unterrichtet.

Die Kinder der Bläserklasse und der Nachwuchs der Pirker Blasmusik bei ihrem Premierenauftritt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.