18.05.2021 - 09:58 Uhr
PirkOberpfalz

Pirker begehen Jubelkommunion

Die Pirker Jubelkommunikanten rahmen die ältesten Teilnehmer (vorne) Michael Stahl, Hedwig Hierold und Georg Wild ein.
von Rita KreuzerProfil

Im Vorjahr fiel die Jubelkommunion coronabedingt aus. Deswegen durften heuer Doppeljahrgänge die Erinnerung an die Erstkommunion in Pirk auffrischen; 35 Teilnehmer insgesamt „Sie dürfen heute Gott danken für die vielen Jahre, in denen sie durch ihren Glauben und die Treue zu ihm Kraft und Zuversicht erhalten haben“, so Pfarrer Jaison Thomas.

Die Jubelkommunikanten nahmen sich jeweils eine Anstecknadel vom Tisch und nahmen dann in den ersten Reihen und in den Seitenbänken mit Abstand Platz. Musikalisch begleitete Hildegard Schreier an der Orgel den Gottesdienst, mit Trompeten untermalten Hans Zimmerer und Thomas Kick.

Vor 80 Jahren gingen Hedwig Hierold, Michael Stahl und Georg Wild zum ersten Mal an den Tisch des Herrn Sie sind heute an die 90 Jahre alt und empfingen wiederum die Kommunion. Vor 70 Jahren hatten Erstkommunion Maria Bergmann, Ewald Fuchs, Katharina Kick, Norbert Kreutzmeier, Marianne Meier, Theresia Pollak, Johann Reil, Anna Schieder und Gisela Weiß. 60 Jahre: Andreas Bayerl, Monika Dobner, Christa Ermann, Georg Forster, Klara Hierold, Alfons Hilburger, Margareta Hilburger, Marianne Hrabak, Monika Neiser, Angelika Stöckl. 50 Jahre: Anna Argauer, Petrus Argauer, Alfons Gallersdörfer, Christine Gebhardt, Martin Hastler, Erika Kleber, Evelin Knorr, Werner Schneider, Angela Zimmerer, Hans Zimmerer. 25 Jahre: Nicole Kräml, Kathrin Reil und Gabi Rupprecht. Das gemeinsame Mittagessen fiel pandemiebedingt aus.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.