14.02.2019 - 16:39 Uhr
Pirkhof bei OberviechtachOberpfalz

Leckere „Schweinereien“

Wie immer beginnen die Almenrauschschützen Pirkhof ihre Saison mit dem „Sauschießen“.

Besonders viel „Schwein gehabt“ haben beim Schießen auf die Glücksscheibe die Erstplatzierten ( von links) Heike Groner, Gerhard Fleißer, Christa Bauer und dahinter (von links) Oliver Schwieder und Renate Liegl, denen Schützenmeisterin Sonja Bauer die größten Wurstpakete überreichte.
von Christof FröhlichProfil

Beim traditionellen "Sauschießen" der Almenrauschschützen waren auch wieder die Freunde vom Schützenverein Drachenfels Treffelstein und von der Schützenkameradschaft Dewangen zu Gast in der "Hammerschänke".

Schützenmeisterin Sonja Bauer danke all denen, die sich im Vorfeld um das Schlachten sowie um die Verarbeitung zu Wurst, Fleisch und Geräucherten gekümmert haben. Dafür gab es Präsente und Gutscheine. Zu Beginn des Abends ließen sich die Schützen die leckere Wurstsuppe und die Schlachtschüssel munden ehe die drei neuen Mitglieder Heike Groner, Oliver Schwieder und Lisa Kölbl aufgenommen wurden.

Beim Schießen ging es dann nicht unbedingt um das Können, da auf eine "Glücksscheibe" gezielt wurde, bei der das "Schweinderl" und die darauf eingezeichneten Punkte verdeckt waren. Als Preise gab es Schweinefleisch sowie Leber- und Blutwürste zum Mitnehmen. Die Erstplatzierten waren Heike Gröner (80 Punkte), Gerhard Fleißer (72), Christa Bauer (71), Oliver Schwieder und Renate Liegl. Wie die Schützenmeisterin bekanntgab, findet am 22. März um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Das "Geräuchertenschießen" steht am 5. und 6. April in Verbindung mit der Königsproklamation (Samstag) im Kalender.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.