23.07.2019 - 08:51 Uhr
PleysteinOberpfalz

Beeindruckender Chorgesang

Gut besucht ist das Kirchenkonzert „Musik verbindet“, zu dem der Fränkische Sängerbund eingeladen hatte und damit auch dem Männergesangverein 1895 Pleystein Gelegenheit gibt, sich vor seinem 125-jährigen Jubiläum vorzustellen.

Der Kinderchor "Zwaninka", Pleven in Bulgarien gab dem Kirchenkonzert inder Stadtpfarrkiche St. Sigismund einen internatioanlen Flair.
von Walter BeyerleinProfil

Für die Internationalität des Konzertes in der Stadtpfarrkirche St. Sigismund sorgte der Kinderchor „Zwanika“ aus Bulgarien. Sie brachten unter anderem die bulgarischen Volkslieder „Bist du eine Blume“ und mit dem schlichten Titel „Wasser“, aber auch das Ständchen nach der Musik von Franz Schubert zu Gehör und zeigten ihr Können besonders bei der „Konzertprobe“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Konzert eröffnete nach den Begrüßungsworten des Ehrenvorsitzenden des Sängerkreises Nordoberpfalz, Herbert Kick, der gastgebende Männergesangverein.

Die Chöre „Canti Kids“ und „amicanti“ vom Gesang- und Orchesterverein Waldthurn unter Leitung von Manuela Grünauer erfreuten mit einem „Oh happy Day, „Das glaube ich“ und dem bekannten „You raise me up“.

Der Männergesangverein 1895 Pleystein unter Leitung von Alexander Völkl, teilweise Holger Scheufler, ließ per schlesischem Volkslied „drei Rosen blüh´n“, brachte „Dona nobis pacem“ und „Der Jäger Abschied“. Der Männergesangverein mit Holger Scheufler als Solist beeindruckte mit „Jerusalem“ die Besucher.

Stürmischer Beifall und stehende Ovationen dankten den Chören für das beeindruckende Konzert, das einen Vorgeschmack auf das Bundessingen in Weiden und auch auf das Jubiläum des Männergesangvereins im kommenden Jahr vermittelte.

Der Kinderchor "Zwaninka", Pleven in Bulgarien gab dem Kirchenkonzert inder Stadtpfarrkiche St. Sigismund einen internatioanlen Flair.
Der Kinderchor "Zwaninka", Pleven in Bulgarien gab dem Kirchenkonzert inder Stadtpfarrkiche St. Sigismund einen internatioanlen Flair.
Der Ehrenvorsitzende des Sängerkreise Nordoberpfalz, Herbert Kick (links), überreicht den Leitern der mitwirkenden Chöre Erinnerungsgeschenke.
Gemeinsam präsentieren sich alle Mitwirkenden des Kirchenkonzertes den Besuchern in der Stadtpfarrkirche St. Sigismund.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.