10.05.2021 - 14:11 Uhr
PleysteinOberpfalz

Fahnder greifen illegale Einwanderer bei Pleystein auf

Die Fahnder der Grenzpolizei Waidhaus kontrollierten am Samstag ein vollbesetztes Auto. Beim Fahrer gab es kein Problem, bei den anderen Insassen jedoch schon.

Bundespolizei
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Schleierfahnder kontrollierten am Samstag, 8. Mai, gegen 9.30 Uhr bei Pleystein ein Fahrzeug mit deutscher Zulassung. Der Fahrer konnte sich ausweisen und einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen. An Bord waren allerdings auch drei weitere Männer ohne Ausweis, die auch kein Deutsch sprachen. Nach weiteren Ermittlungen der Grenzpolizei Waidhaus stellte sich heraus, dass es sich um Syrer handelte, die schon seit einiger Zeit unberechtigt in Deutschland waren. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen illegalen Aufenthalts in der Bundesrepublik, der Fahrer wird wegen Beihilfe angezeigt. Die Bundespolizei übergab die drei Männer an eine Erstaufnahmeeinrichtung.

Unfallflucht in Neustadt/WN führt zu Gerangel mit Polizisten

Neustadt an der Waldnaab

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.