21.02.2021 - 11:43 Uhr
PleysteinOberpfalz

Fahrradunfall bei Pleystein: 15-Jähriger schwer verletzt

Jäh endete die Fahrradfahrt eines 15-Jährigen am Samstag bei Pleystein. Der junge Radfahrer stieß mit einem ihm entgegenkommenden Auto zusammen und verletzte sich schwer.

Nach einem Fahrradunfall musste der Notarzt einen schwer verletzten 15-Jährigen behandeln.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

In die Pedale trat ein 15-jährige Radler am Samstag gegen 15.15 Uhr. Zu dieser Zeit fuhr er laut Angaben der Polizeiinspektion Vohenstrauß mit seinem Fahrrad auf der Ortsverbindungsstraße von Miesbrunn nach Pleystein vom "Fuchsenberg kommend" die stark abschüssige Strecke hinunter. Plötzlich tauchte ein Auto auf, mit dem der Radfahrer in einem engspurigen Straßenbereich zusammenstieß.

Der 15-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls in ein angrenzendes Feld geschleudert. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Der Autofahrer, ein 23-Jähriger, und seine Beifahrerin leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Dieser brachte den Radfahrer in Begleitung des Notarztes in einem Rettungswagen in ein Regensburger Krankenhaus.

Beamte der Polizeiinspektion Vohenstrauß kümmerten sich um die Unfallaufnahme. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurde ein Gutachter hinzugezogen. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.