28.11.2021 - 11:27 Uhr
PleysteinOberpfalz

Freundlicher Frost zaubert wunderbare Momente

In den Niederungen hinter der Rosenquarzstadt Pleystein wabern noch die Nebelschwaden. Dahinter die leichten Erhöhungen des Grenzkamms.
von Elisabeth DobmayerProfil

Wenn der erste Frost seine Muskeln spielen lässt, dann entstehen wunderschöne Ausblicke und stimmungsvolle Bilder. Fast als ob Väterchen Frost am Dienstagmorgen Friedensangebote in Form von Windstille schicken würde, nachdem er in der Nacht zuvor erstmals in diesem Jahr seine Krallen ausgefahren hat, tauchten die ersten Sonnenstrahlen aus dem Nebelgeschwader auf. Und während in den Niederungen noch ein Meer aus Nebel schäumt, zeigt sich die Rosenquarzstadt mit Kreuzberg und Stadtpfarrkirche schon im prächtigen Licht.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.