28.08.2019 - 16:19 Uhr
PleysteinOberpfalz

Gefälschte Papiere: Polizei lässt sich nicht täuschen

Eine Fahrzeugkontrolle bei Pleystein endete für einen Mann vor dem Ermittlungsrichter.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Beamte der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus kontrollierten am Dienstag, 27. August, auf der A6 bei Pleystein gegen 22.30 Uhr einen BMW mit deutschem Kennzeichen, der in Richtung Tschechien unterwegs war.

Im Fahrzeug saßen vier Männer, drei davon wiesen sich mit gültigen vietnamesischen Pässen und Aufenthaltstiteln aus. Der Vierte, laut Pass ein 33-Jähriger, zeigte einen spanischen Ausweis. Pech für ihn, dass die erfahrenen Grenzpolizisten sich bestens mit Dokumenten auskennen. Sie erkannten den Pass bei einer Überprüfung als Totalfälschung.

Der Mann wurde festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Ihm werden Urkundenfälschung und illegaler Aufenthalt vorgeworfen. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeiinspektion Weiden geführt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.