03.11.2020 - 15:39 Uhr
PleysteinOberpfalz

Gestohlene Quads im Transporter versteckt

Die Hartnäckigkeit wird belohnt. Die Grenzpolizei Waidhaus kann in einem mit Altreifen und Sperrmüll vollgestopften Transporter wertvolles Diebesgut entdecken. Sie verhindert damit auch, dass zwei Quads über die Grenze verschwinden.

Zu viel Müll auf einen Transporter. Das macht die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus stutzig. Sie stoßen auf Diebesgut.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Fahndern der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus gelingt es am Samstag, die Verschiebung von gestohlenen Quads ins Ausland zu unterbinden.Gegen 15 Uhr unterziehen die Beamten bei Pleystein einen Kleintransporter mit Kölner Zulassung einer Kontrolle. Die Ladefläche des Transporters ist mit Altreifen und Sperrmüll voll beladen. Dies hält die Fahnder jedoch nicht davon ab, der "Sache auf den Grund zu gehen" und sich die Ladung genauer anzusehen, berichten die Fahnder. Tatsächlich konnten unter den Altreifen versteckt zwei Quads entdeckt werden, die in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen entwendet wurden. Der Zeitwert der beiden Quads beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag.

Der 37-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Nach Erlass des Untersuchungshaftbefehls wurde der Tatverdächtige in eine bayerische Justizvollzugsanstalt gebracht. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizeiinspektion Weiden.

Bei einem Betriebsunfall in Eschenbach wird ein Mitarbeiter verletzt

Eschenbach

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.